Komet

Das Programm unserer Gastveranstalter

"Das ungespielte Konzert - In memoriam Karlrobert Kreiten"

  • Helmut-Hentrich-Saal

    Hinweis:
    erm. 12 €

  • mit dem Pianisten Florian Heinisch

  • Der 26. Juni 2016 ist der 100. Geburtstag des Pianisten Karlrobert Kreiten, der am 7. September 1943 nach einer Denunziation durch eine Freundin seiner Mutter in Berlin gehängt wurde. Sein Lehrer Claudio Arrau sagte noch 1983: „Karlrobert Kreiten war eines der größten Klaviertalente, die mir persönlich je begegnet sind.“ Kreitens verheißungsvolle Karriere hatte früh begonnen, jedoch ein jähes, endgültiges Ende gefunden – auch Interventionen seiner Eltern und Wilhelm Furtwänglers vermochten ihn nicht zu retten. Mit dem Programm von Karlrobert Kreitens letztem, aufgrund seiner Verhaftung im Mai 1943 nicht mehr realisierten, "ungespielt" gebliebenen Klavierabend in Heidelberg soll ein musikalisches Gedenken zum 100.Geburtstag stattfinden, ebenso eine Auseinandersetzung mit dem Schicksal dieses in der NS-Zeit ermordeten Pianisten.

    Vst.: von Bredow

DIE VERANSTALTUNGEN DIESER REIHE