Komet

Das Programm unserer Gastveranstalter

Herman van Veen

  • Herman van Veen

    Mendelssohn-Saal

    Hinweis:
    Karten nur über den Veranstalter

  • "Fallen oder Springen" Tour

    Hermann van Veen
    Edith Leerkes
    guitar, vocals
    Jannemien Cnossen
    violin, vocals
    Saskia Egtberts
    Rikkert van Huisstede
    clarinet, vocals
    Robin Scherpen
    Kees Dijkstra
    Yordi Petit
  • Obwohl "Fallen und springen" mittlerweile Herman van Veens 179. (!) Album ist, ist es für ihn von immenser Bedeutung. Denn es kommt schließlich nicht alle Tage vor, dass ein Künstler in einem solchen Alter noch einen Neuanfang wagt. Doch genau das tut Herman van Veen auf "Fallen oder Springen". Auch wenn nicht ganz freiwillig. Notwendig wurde dieser Neuanfang nämlich durch den Tod des Pianisten Erik van der Wurff, der 50 Jahre lang van Veens musikalisches Alter ego war. Zur Seite steht Herman van Veen auf "Fallen oder springen" nun eine Band mit jungen Talenten, die mit einem Durchschnittsalter von 29 Jahren seine Enkel sein könnten. Und in dieser Gesellschaft blüht der 70-Jährige kreativ auf, wie schon lange nicht mehr. "Kersvers" (zu deutsch: "Ganz frisch") lautete der Titel der Originalausgabe, die in den Niederlanden bereits im Herbst erschien. Und ganz frisch klingen dann auch die Lieder des Albums, das in van Veens Heimat überschwänglich als "eines der relevantesten Popalben des Jahres" gefeiert wurde.

    Vst.: Savoy Theater

DIE VERANSTALTUNGEN DIESER REIHE