Meisterkonzerte I

Konzert Theater Kontor Heinersdorff

Orchestre Philharmonique de Strasbourg - Nobuyuki Tsujii

  • Orchestre Philharmonique de Strasbourg - Nobuyuki Tsujii

    Mendelssohn-Saal

    Hinweis:
    zzgl. VVK

  • Orchestre Philharmonique de Strasbourg
    Nobuyuki Tsujii
    Marko Letonja
    Berlioz
    Le Corsaire. Ouverture op. 21
    Grieg
    Klavierkonzert a-Moll op. 16
    Schumann
    Symphonie Nr. 3 Es-Dur op. 97 "Rheinische"
  • 2009 staunte die Musikwelt nicht schlecht, als ein junger japanischer Pianist das internationale Podium betrat und scheinbar aus dem Nichts den prestigeträchtigen Van Cliburn-Wettbewerb für sich entschied. Das aufsehenerregende Detail dieser Erfolgsgeschichte ist: Der heute 28-jährige Nobuyuki Tsujii ist seit seiner Geburt blind. Doch sein fantastisches Gehör ließ ihn schon als Kleinkind alles auf dem Klavier nachspielen, was ihm zu Ohren kam. So kann er sich heute, wenn er mit den größten internationalen Orchestern bei den BBC Proms oder in der Carnegie Hall auftritt, ganz und gar auf seine überragende Musikalität verlassen. Die besten Voraussetzungen also, um mit einem so facettenreichen Werk wie Griegs Klavierkonzert auch das Düsseldorfer Publikum zu begeistern.

    Vst.: Konzert Theater Kontor Heinersdorff GmbH

DIE VERANSTALTUNGEN DIESER REIHE