Schönes Wochenende

Festival für modernes Hören

Sonic Spaces

  • Sonic Spaces

    Mendelssohn-Saal

    Hinweis:
    Schüler EUR 5 / Studenten EUR 10

  • Das Ensemble Musikfabrik eröffnet das Festival mit zwei raumgreifenden, außergewöhnlichen Musik-Erlebnissen: "Hiérophanie" des kanadischen Komponisten Claude Vivier ist ein ziemlich verrücktes Happening. Ein rätselhaftes Ritual, das sich aus komponierten und improvisierten Passagen zusammensetzt. Mit der "spacial collage" (räumliche Collage) "Stasis" von Rebecca Saunders verwandelt sich der Saal in eine klingende Raumskulptur. Musikerinnen und Musiker spinnen auf vielen im Raum verteilten Bühnen ein riesiges filigranes Klangnetz. Ein großes, abstraktes Musiktheater! Ein Konzert im Rahmen der Jubiläumstour des Ensemble Musikfabrik, Landesensemble NRW, aus Anlass seines 25-jährigen Bestehens.

    Vst.: Tonhalle Düsseldorf

STARKE MOMENTE

  • Starke Momente

  • Erleben Sie hier die stärksten Momente unserer Konzerte.

    Auf Klick öffnet sich eine Diaschau, in der die stärksten Momente festgehalten sind.

DIE VERANSTALTUNGEN DIESER REIHE