Supernova

Neue und neueste Musik

Russian Revolution Reloaded - Sound der Utopie I

  • Russian Revolution Reloaded - Sound der Utopie I

    Mendelssohn-Saal

    Hinweis:
    Schüler EUR 5 / Studenten EUR 10

    Mit freundlicher Unterstützung des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW, der Landeshauptstadt Düsseldorf, des Goethe-Instituts Moskau und der Kunst- und Kulturstiftung der Stadtsparkasse Düsseldorf

  • Düsseldorfer Symphoniker
    Persimfans-Orchester
    Peter Aidu
    Klavier
    Meitus
    Dneprostroi, Symphonische Suite
    Wyschnegradsky
    Préludes für zwei Klaviere
    Meisel
    Musik zu Eisensteins Stummfilm "Panzerkreuzer Potemkin" (Ausschnitt)
    Mossolow
    Streichquartett Nr. 1 a-Moll op. 24 (1. und 2. Satz)
    Mossolow
    Klavierkonzert Nr. 1 op. 14
  • Das 1922 gegründete Moskauer Ensemble „Persimfans“ – zu deutsch: „erstes symphonisches Ensemble“ – war zu seinen Zeiten ein kreatives Unikum. Der Idee eines herrschaftsfreien Musizierens folgend, spielten die Musiker ohne Dirigenten in Kreisformation. Im Repertoire verbanden sich Klassiker mit mutiger russischer Avantgarde. Unter Stalin wurde das Ensemble nach 10 Jahren aufgelöst. 2008 gründete der Pianist und Klangkünstler Peter Aidu „Persimfans“ neu. Das Ensemble versteht sich heute als Art-Group, die sich der Wiederbelebung jener Utopien der Avantgarde verschrieben hat, die durch die Diktaturen des 20. Jahrhunderts zerstört wurden. Nun spielt es zusammen mit Musikern der Düsseldorfer Symphoniker ein Programm ganz aus dem Geist der Oktober-Revolution. Teil 2 des großen "Persimfans"-Wochenende in der Tonhalle folgt am 8.10.!

    Vst.: Tonhalle Düsseldorf

DIE VERANSTALTUNGEN DIESER REIHE