Vorverkauf und Abendkasse

Unsere Konditionen für die Eigenveranstaltungen der Tonhalle

RESERVIERUNGEN

Unsere Konzertkasse reserviert Ihnen Ihre Karten:

  • telefonisch: 0211 - 89 96 123
  • schriftlich: Konzertkasse Tonhalle, Ehrnehof 1, 40479 Düsseldorf
  • per E-Mail
  • per Fax: 0211 - 89 29 306
  • Reservierungsdauer ab Bestelltag: 14 Tage

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass am Wochenende per Email oder auf dem Anrufbeantworter eingehende Bestellungen erst am folgenden Werktag bearbeitet werden können.

BEZAHLUNG IM VORVERKAUF

Bei telefonischer oder schriftlicher Reservierung

  • mit SEPA Lastschrifteinzug
  • mit Kreditkarte bei telefonischer Bestellung

BEI ABHOLUNG AN DER KONZERTKASSE

  • bar, EC-Karte, Kreditkarten
  • Reservierte, aber nicht abgeholte Karten gehen mit Ablauf der Reservierungsfrist wieder in den freien Verkauf! Bezahlte Karten werden bis zehn Tage vor der Veranstaltung zugeschickt, danach an der Abendkasse hinterlegt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nur bezahlte Karten an der Abendkasse hinterlegt werden können.
  • Im Robert-Schumann-Saal ist eine elektronische Zahlung leider nicht möglich.

KARTENKAUF AN DER ABENDKASSE

  • bar, EC-Karte, Kreditkarten    (nur bei Eigenveranstaltungen der Tonhalle)

SEPA LASTSCHRIFTVERFAHREN

Eine für Sie bequeme Art der Bezahlung ist das SEPA Lastschrift - verfahren! Nach Erteilung Ihrer Einzugsermächtigung erhalten Sie eine Kundennummer, die Sie uns bei Ihrer nächsten Bestellung einfach nennen. Wir schicken Ihnen dann Ihre Tickets nach Hause und buchen den Rechnungsbetrag von Ihrem Konto ab. Bezahlte Karten werden bis zehn Tage vor der Veranstaltung zugeschickt, danach an der Abendkasse hinterlegt.

Die Bearbeitungsgebühr beträgt pro Vorgang EUR 4,50.

Fragen zum Verfahren beantworten wir gerne unter der Telefonnummer 0211.899 76 53.

RÜCKGABE GELÖSTER EINTRITTSKARTEN

Verkaufte Eintrittskarten können grundsätzlich weder zurückgenommen noch umgetauscht werden. Ersatz für verfallene Karten wird nicht geleistet. Programm- sowie Dirigenten- und Solistenänderungen bleiben vorbehalten und begründen weder die Rückgabe noch den Umtausch einer Karte. Dies gilt auch in den Fällen der Verlegung eines Konzerts oder dessen Ausfall durch höhere Gewalt.

STARKE MOMENTE