1/13
Punkte 0

Der Teufel ging mit dem lieben Gott eine Wette ein: 13 Fragen wollte er dem Menschen stellen, 13 Fragen, die moralisch so verzwickt sind, dass selbst die reinste Seele sie nicht beantworten kann, ohne in Teufels Küche zu kommen. Nachdem der liebe Gott die Wette annahm, nahm der Teufel ein Bad aus heißer Lava, um sich für seinen höllisch schlauen Einfall zu belohnen. Nun sind Sie an der Reihe: Können Sie die 13 Fragen beantworten, ohne dass Ihr Seelenheil Schaden nimmt?

Ihr Partner hat ein ausgeprägtes Faible für Schnickschnack. Sie haben die Gelegenheit, den Prospekt seines Lieblingsschnickschnackhändlers aus der Post verschwinden zu lassen, bevor er in die ›falschen‹ Hände fällt.
Heiner verschweigt Karin seine Affäre mit Ute. Nach ein paar vergnüglichen Wochen ist die ganze Sache eh Schnee von gestern. War die Unehrlichkeit gerechtfertigt?
Ein hoffnungslos überladenes Rettungsboot entkommt einem sinkenden Schiff. Sollen weitere Menschen gerettet werden, auch wenn die Gefahr besteht, dadurch das Leben derjenigen zu gefährden, die bereits an Bord sind?
Die Patienten I–III brauchen jeweils ein lebenswichtiges Transplantat. Der nach einer Operation geheilte Patient IV schläft dagegen im Aufwachraum. Der Doktor könnte die Patienten I–III retten, indem er den einen opfert.
Der geheilte Patient IV stellt sich nach näherer Untersuchung als Joseph Mengele heraus. Gibt es nach wie vor ein Dilemma?
Um ein neues Heilmittel gegen Krebs zu entwickeln, sind grausame Experimente an Hunden erlaubt.
Durch ein genetisches Bugfixing sollen Behinderungen schon im Embryonal-Stadium aus der Welt geschaffen werden. Ein Triumph für die Wissenschaft, oder?
Die Goliath AG nutzt jedes Mittel zur Gewinnmaximierung und nimmt sogar Kinder- und Sklavenarbeit billigend in Kauf. Der Davidbund will dagegen ankämpfen und schreckt selbst vor Gewalt nicht zurück.
Der Abwurf einer Atombombe könnte einen lang währenden Krieg schnell beenden. Ist damit das verbundene Leid gerechtfertigt?
Ein Diktator eines fremden Landes festigt seine Macht, indem er die aufbegehrende Bevölkerung mit chemischen Waffen angeht. Müssen Demokratien notfalls mit Waffengewalt eingreifen?
Dürre, Ernteausfälle und Hungersnöte plagen viele Länder Afrikas. Gebietet es die Mitmenschlichkeit zu spenden?
„Meine Liebe heilt nur der Tod“ ist ein von Kritik und Publikum gefeierter Roman. Tatsächlich rührt die Tiefe der Betrachtung von Leben und Liebe dermaßen an, dass sich Hunderte von jungen Menschen von der Brücke stürzen. Soll der Roman verboten werden?
„Meine Liebe heilt nur der Tod“ ist nach anfänglicher Begeisterung doch nicht das Meisterwerk für das es von vielen gehalten wurde. Im Gegenteil, nach eingehender Prüfung gilt es als kitschiges Trivialheftchen. Die Zahl der Toten steigt dennoch weiter an.
Punkte 0

Ergebnis teilen