Publikumsorchester der Tonhalle Düsseldorf

Spielen Sie ein Streich- oder Blasinstrument? Wollten Sie schon immer einmal wie die Profis auf dem Konzertpodium der Tonhalle Platz nehmen?

Dann spielen Sie mit im PUBLIKUMSORCHESTER der Tonhalle Düsseldorf!

Das Publikumsorchester der Tonhalle, das zunächst als kurzes Intensivprojekt im Rahmen des Familienmusikfestes stattfand, ist inzwischen zu einer festen Institution geworden und damit zum vierten Laienorchester, das unter dem Dach der Tonhalle regelmäßig probt und musiziert. Sie sind herzlich eingeladen, dieses neue Orchester mit Ihrer musikalischen Leidenschaft und Ihrem musikalischen Knowhow zu bereichern!

Die Proben finden im „Olymp“, dem neuen Probesaal der Jungen Tonhalle-Orchester im Gather Weg 98 statt. Für alle weiteren Infos und zur Anmeldung kontaktieren Sie bitte Ariane.Stern@tonhalle.de


Nachdem das Publikumsorchester im Juni 2019 den 2. Satz aus Rimsky-Korsakow "Sheherazade" gemeistert hat - und das darf man in der Tat so sagen - dürfen wir eigentlich unsere Ansprüche für der Spielzeit 2019/2020 nicht zu niedrig ansiedeln.
Darum denken wir wieder über eine Herausforderung nach und sind auf den 3., den letzten Satz aus César Franck Symphonie d-moll gekommen. In Abhängigkeit von Ihrem Anmeldeverhalten, wird das auch klappen.  
Flankieren können wir diesen mit Rossini Ouvertüre "Der Barbier von Sevilla", für wieder einen Solisten aus Ihren Reihen denken wir an ein barockes Trompetenkonzert, ein weiteres Werk mit Harfe ist das Menuet aus der 2. Arlésienne-Suite von Bizet, und als Zugabe könnte wieder Johann Strauß und dieses Mal mit der Polka "Unter Donner und Blitz" die Tonhalle zum Schwingen bringen.

Alle diese Ideen lassen sich nur mit Ihnen in einer ausreichenden Besetzung realisieren. Wir benötigen für jede Holzbläser-Gruppe 3 Spieler (darunter Piccolo, Englisch Horn und Bassklarinette), mindestens je drei, besser vier Hörner und Trompeten, 3 Posaunen, Tuba, Pauken, Schlagzeug nd Harfe. Natürlich können wir zur Not mit 7 oder 8 zweiten Geigen spielen - aber mehr macht wirklich Freude, ebenso die Möglichkeit, das Wort Kontrabass ausschließlich im Plural zu verwenden. (Übrigens: Kontrabässe sind in verschiedenen Größen auch als 4- und 5-Saiter vor Ort vorhanden.) Kurz: Streicher werden wir bei diesem Programm vermutlich ohne Begrenzung einladen können. Wir freuen un sauf Ihre Anmeldung (s.o.).

Die aktuelle Programmplanung sieht vorerst sicherheitshalber wie folgt aus:
Giacomo Rossini Ouvertüre "Der Barbier von Sevilla"
Ein barockes Trompetenkonzert, womöglich Stradella (mit Herrn Braun als Solist)
W. A. Mozart Ouvertüre „Titus“
George Bizet "Arlésienne Suite Nr. 2" (Auszüge, nur evtl. ganz)

Eine Zugabe findet sich nach Abschluss der Besetzungsliste
 


Die Termine werden kompakter als gewohnt in der zweiten Hälfte der Spielzeit liegen:

Mi., 26.02.2020  "Olymp" Gatherweg 98

Aschermittwoch
19.45 - 21.45 h  n. A. Ganzes Programm Leseprobe

Do., 05.03.2020  "Olymp" Gatherweg 98

19.30 - 21.45 h  n. A.

Do., 19.03.2020  "Olymp" Gatherweg 98

Abgesagt:
19.30 h Stradella
20.15 h Bizet
Die Probe findet auch in Corona-Zeiten statt - natürlich !

Do., 02.04.2020  "Olymp" Gatherweg 98

Abgesagt:
19.30 h Mozart
20.15 h Rossini
Auch diese Probe findet statt.

Do., 23.04.2020  "Olymp" Gatherweg 98

Abgesagt (Stand 21. April 12 h)
19.30 - 21.45 h  n. A.

Do., 07.05.2020  "Olymp" Gatherweg 98

Abgesagt:  (Stand 8. Mai 14 h)
19.30 - 21.45 h  n. A.

Mi., 27.05.2020  "Olymp" Gatherweg 98

noch offen (Stand 8. Mai 14 h)
19.30 - 21.45 h  n. A.

Do., 28.05.2020  "Olymp" Gatherweg 98

Dies könnte ganz vielleicht unsere erste Probe werden  (Stand 8. Mai 14 h)
19.30 - 21.45 h  n. A.

Do., 04.06.2020  "Olymp" Gatherweg 98

Dies könnte ganz vielleicht unsere zweite Probe werden  (Stand 8. Mai 14 h)
19.30 - 21.45 h  n. A.

Sa., 06.06.  Tonhalle  Mendelssohn-Saal

Eine Generalprobe in Konzertreihenfolge findet in Zusammenhang mit einer noch zu findenden Konzertmöglichkeit statt.
 

So., 07.06.2020  Tonhalle  Mendelssohn-Saal

Familienmusikfest der Tonhalle fällt aus
Ein Konzert des Publikums-Orchesters ist in Abhängigkeit der Möglichkeiten in Vorbereitung

Konzertkleidung: Herren schwarzes Hemd, oberster Knopf offen, Damen schwarz/schwarz

Hinweis:
Eine automatische Weiter-Meldung für das Publikumsorchester der neuen Saison ist leider nicht möglich.
Bitte vergessen Sie also nicht, sich bei anhaltendem Interesse erneut anzumelden, kontaktieren Sie dazu bitte Ariane.Stern@tonhalle.de

Auf ein Wiedersehen in dieser Saison !