Komet

Das Programm unserer Gastveranstalter

125 Jahre Närrischer Frieden

  • 125 Jahre Närrischer Frieden

    Mendelssohn-Saal

    Hinweis:
    Inklusive VVK-Gebühr

  • Die Benefizveranstaltung des AVDK und der Großen Karnevalsgesellschaft 1890

    Große Karnevalsgesellschaft 1890 Düsseldorf e.V.
    Konzept und Moderation
    Allgemeiner Verein der Karnevalsfreunde
    Konzept und Moderation
  • 1890 wurde der Karnevalsverein Caffeepöttche von bekannten Persönlichkeiten der Düsseldorfer Altstadt gegründet. Wenig später wurde der Vereinsname in Große Karnevalsgesellschaft 1890 Düsseldorf geändert. Dieses nicht nur auf Grund seiner rasant wachsenden Popularität mit über 500 Mitgliedern, sondern auch wegen der Vielzahl von Sitzungen und Bällen, welche sich großer Publikumsnachfrage erfreuten. Das bis dato genutzte Katholische Vereinshaus in Unterbach wurde bald für die Vielzahl der Veranstaltungen zu klein, sodass ein größerer Saal gefunden werden musste. Die größten Veranstaltungssäle in Düsseldorf befanden sich zu dieser Zeit in der Städtischen Tonhalle an der Schadowstraße. Die dortigen Räumlichkeiten wurden exklusiv durch den Allgemeinen Verein der Karnevalsfreunde (AVDK) genutzt. Konkurrierende Karnevalsveranstaltungen insbesondere durch die populäre GROSSE KG 1890 waren nicht erwünscht und sollten durch Einflussnahme bei der Stadtverwaltung verhindert werden. Daraufhin wurde am 2. Dezember 1895 eine offizielle Eingabe für die Nutzung der Tonhallenräumlichkeiten bei der Stadt eingereicht. Zeitgleich wurde das unlautere Vorgehen des AVDK im Düsseldorfer Volksblatt publiziert. Auf Druck der Öffentlichkeit wurde Ende 1895 der Närrische Frieden zwischen beiden Karnevalsgesellschaften geschlossen und mit einem gemeinsamen Foto besiegelt. Am 22. Januar 2020 veranstalten der AVDK und die GROSSE KG 1890 eine Benefizsitzung in der heutigen Tonhalle zu Ehren von 125 Jahren Närrischer Frieden zwischen den beiden Karnevalsgesellschaften. Die Erlöse der Benefizsitzung werden der „Bürgerstiftung Düsseldorf“ und der „Stiftung Düsseldorfer Kinderträume“ gespendet. Für die Unterhaltung konnten viele Künstler geworben werden: Räuber, Guido Cantz, Druckluft, Martin Schopps, Christian Pape, Swinging Funfares, Werner Bendels Big Band, Tanzgarde der Karnevalsfreunde der katholischen Jugend und das Prinzenpaar mit der Prinzengarde Rot-Weiss.

    Vst.: Große Karnevalsgesellschaft 1890 Düsseldorf e.V.

DIE VERANSTALTUNGEN DIESER REIHE