Meisterkonzerte II

Konzert Theater Kontor Heinersdorff

Meisterkonzerte für Düsseldorf

Die Heinersdorff-Konzerte sind mit dem Klavierkonzert-Zyklus von Rudolf Buchbinder und den Wiener Symphonikern fulminant in das Beethoven-Jahr 2020 gestartet. Einen weiteren spektakulären Höhepunkt wird die Aufführung der monumentalen „Missa solemnis“ markieren, die der Beethoven-Experte Philippe Herreweghe mit seinen ausgezeichneten Ensembles, dem Collegium Vocale Gent sowie dem Orchestre des Champs-Elysées, im November 2020 auf die Bühne der Tonhalle bringt. Aber auch die intimeren Werke des Bonner Komponisten sollen in der Jubiläumssaison 2020 | 21 gebührend gewürdigt werden: So begibt sich Klaus Maria Brandauer in musikalischer Begleitung von Sebastian Knauer auf eine Pilgerfahrt zu Beethoven, und Boris Giltburg spielt in seinem Klavierabend Beethovens berühmte letzte vier Sonaten. Ein besonderes Schlaglicht werfen wir in dieser Saison auf die georgische Ausnahmepianistin Khatia Buniatishvili, der ihre Mentorin Martha Argerich schon früh bescheinigte, eine „Pianistin mit außerordentlichem Talent“ zu sein. Buniatishvili kann dies bei ihrem Klavierabend mit Werken von Johann Sebastian Bach bis Sergej Prokofjew trefflich unter Beweis stellen und darüber hinaus an der Seite des
Danish National Symphony Orchestra mit dem legendären 3. Klavierkonzert von Sergej Rachmaninow glänzen.

Diese Reihe bietet der Veranstalter im Abonnement an.

Die Veranstaltungen dieser Reihe