Meisterkonzerte II

Konzert Theater Kontor Heinersdorff

Wiener Symphoniker

  • Wiener Symphoniker

    Mendelssohn-Saal

    Hinweis:
    Inklusive VVK-Gebühr

  • Alles andere als normal

    Vorverkaufsstart am 18.05.2020

    Wiener Symphoniker
    Beatrice Rana
    Klavier
    Andrés Orozco-Estrada
    Dirigent
    Sergej Rachmaninow
    Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 c-Moll op. 18
    Dmitri Schostakowitsch
    Symphonie Nr. 5 d-Moll op. 47
  • Für dieses lang ersehnte Debüt bei Heinersdorff bringt Beatrice Rana, Klavier-Shootingstar aus Italien, ein Werk der Superlative mit. Denn kaum ein anderes klassisches Stück wurde so oft als Filmmusik verwendet wie das zweite Klavierkonzert von Sergej Rachmaninow: "Das verflixte 7. Jahr" mit Marilyn Monroe, der Tanzfilm "Center Stage", "Menschen im Hotel mit Greta Garbo" – um nur einige zu nennen. Beatrice Rana, die erst 27-jährige Pianistin aus Apulien, beschreibt ihre Liebe zu Rachmaninow und dem russischen Repertoire so: „Ich bin immer fasziniert von der Intensität der Gefühle in der russischen Musik und auch von dieser Art großem Drama, das darin steckt.“ Und sie freut sich auf die Herausforderung: „Rachmaninow hatte sehr große Hände, für normale Leute ist es unmöglich, manche Stellen zu spielen.“ Eins ist klar: Normal ist die mehrfache Preisträgerin großer Wettbewerbe auf keinen Fall. Sie wird also gemeinsam mit den legendären Wiener Symphonikern unter Leitung ihres neuen Chefdirigenten auf der Bühne glänzen können.

    Vst.: Konzert Theater Kontor Heinersdorff GmbH

DIE VERANSTALTUNGEN DIESER REIHE