Na hör’n Sie mal

neue Musik

Na hör'n Sie mal!

  • Na hör'n Sie mal!

    Mendelssohn-Saal

    Hinweis:
    Schüler EUR 7 / Studenten EUR 12

    Aktuelle Hinweise für Ihren Konzertbesuch

  • Düsseldorf und mehr...

    Christof Hilger
    Klarinette
    notabu.ensemble neue musik
    Mark-Andreas Schlingensiepen
    Leitung
    Diethelm Zuckmantel
    Deuce für Klavier, Marimba und Drumset
    Raimund Juelich
    Werkstück 2 für Schlagzeug
    Norbert Laufer
    Introduktion, Kantabile und Tanz. Konzertepisoden für Klarinette, Streicher und Schlagzeug
    Cristóbal Halffter
    Endechas para una reina de Espana für Streichsextett
  • Nach dem gelungenen „Heimspiel“ im Oktober steht heute noch einmal Düsseldorf im Mittelpunkt: Das notabu.ensemble präsentiert Musik von drei Komponisten der älteren Generation, die aus dem Musikleben unserer Stadt nicht wegzudenken sind: Die Schlagzeugerin Salome Amend spielt eines von Raimund Juelichs "Werkstücken", Diethelm Zuckmantels vom Tennis inspiriertes "Deuce" kommt zur Uraufführung, und Norbert Laufer bekommt vom Ensemble ein besonderes Geschenk zum 60. Geburtstag, wenn sein neues Werk „Introduktion, Kantabile und Tanz. Konzertepisoden für Klarinette, Streicher und Schlagzeug“ aus der Taufe hebt. Ein Herzenswunsch von Mark-Andreas Schlingensiepen ist das Stück, das den Düsseldorfern an die Seite gestellt wird: Das mitreißende Streichsextett „Endechas para una reina de Espana“ des 90jährigen Spaniers Cristóbal Halffter, eine Art Psychostudie einer Regentin am Rande des Wahnsinns.

    Vst.: Tonhalle Düsseldorf gGmbH

DIE VERANSTALTUNGEN DIESER REIHE