Schönes Wochenende

Festival für modernes Hören

PUNKT, Solisten des Ensemble Musikfabrik, Sidsel Endresen, Audun Kleive

  • PUNKT, Solisten des Ensemble Musikfabrik, Sidsel Endresen, Audun Kleive

    NRW Forum

    Hinweis:
    Schueler EUR 5 / Studenten EUR 10

  • Das norwegische Remix-Kollektiv um Jan Bang und Erik Honoré und Solisten des Ensemble Musikfabrik eröffnen das Festival in den Ausstellungsräumen des NRW-Forums. Im ersten Teil spielen vier Instrumentalisten in den unteren Museumsräumen simultan kurze Solo-Konzerte: Musik u.a. von Johann Sebastian Bach, John Zorn und Georg Friedrich Haas, dessen 2014 entstandenes Werk "I can’t breathe" für Trompete solo dem afroamerikanischen New Yorker Eric Garner gewidmet ist. Der Asthmatiker war bei einem brutalen Polizeieinsatz erstickt. Seine letzten Wort waren: "I can’t breathe." Diese Konzerte werden aufgezeichnet und in Echtzeit von den Remix-Spezialisten Jan Bang und Erik Honoré in den oberen Räumen bearbeitet. Im zweiten Teil werden diese Bearbeitungen in einem Live-Remix zusammen mit prominenten Gastmusikern - die norwegische Grande Dame des Jazzgesangs Sidsel Endresen und der Jazz-Schlagzeuger Audun Kleive, weiter entwickelt. Das Material wird geteilt, gestaucht, gedehnt, geschichtet und verzerrt, das gerade Gehörte gleichzeitig re- und dekonstruiert.

    Vst.: Tonhalle Düsseldorf

STARKE MOMENTE

  • Starke Momente

  • Erleben Sie hier die stärksten Momente unserer Konzerte.

    Auf Klick öffnet sich eine Diaschau, in der die stärksten Momente festgehalten sind.

DIE VERANSTALTUNGEN DIESER REIHE