Big Bang - Junge Tonhalle

Konzerte junger Orchester

Bach & Brahms

  • Bach & Brahms

    Mendelssohn-Saal

    Hinweis:
    Schüler/Studenten EUR 5

  • Jugendsinfonieorchester (JSO) der Tonhalle Düsseldorf
    Franziska Früh
    Violine
    Doo-Min Kim
    Violoncello
    Ernst von Marschall
    Dirigent
    Veikko Braeme
    Dirigent
    Bach
    Orchestersuite Nr. 3 D-Dur
    Weill
    Kleine Dreigroschenmusik für Blasorchester / Suite aus der «Dreigroschenoper»
    Brahms
    Konzert für Violine, Violoncello und Orchester a-Moll op. 102
  • Das Jugendsinfonieorchester der Tonhalle Düsseldorf unter der Leitung von Ernst von Marschall spielt heute Bachs Orchestersuite Nr. 3, Brahms Konzert für Violine, Violoncello und Orchester in a-Moll und Weills „Kleine Dreigroschenmusik für Blasorchester“. Solisten sind die Geigerin Franziska Früh und Cellist Doo-Min Kim – beide Mitglieder der Düsseldorfer Symphoniker. Ebenso wie Dirigent Veikko Braeme, der normalerweise als Solo-Fagottist auf der Tonhallen-Bühne steht. Seit 2007 verfügt die Tonhalle Düsseldorf – damals als erstes Konzerthaus in Deutschland – über ein eigenes Jugendsinfonieorchester. Gegründet wurde es bereits 1967 von Victor Arnolds an der Clara-Schumann-Musikschule – als eines der ersten Jugendorchester Deutschlands in symphonischer Besetzung. In der Reihe „Big Bang“ stellt das Jugendsinfonieorchester regelmäßig sein Können unter Beweis – an der Stelle, wo sonst die Düsseldorfer Symphoniker konzertieren: im Mendelssohn-Saal der Tonhalle.

    Vst.: Tonhalle Düsseldorf

STARKE MOMENTE

  • Starke Momente

  • Erleben Sie hier die stärksten Momente unserer Konzerte.

    Auf Klick öffnet sich eine Diaschau, in der die stärksten Momente festgehalten sind.

DIE VERANSTALTUNGEN DIESER REIHE