STARs ‘n’ FREEks

von und mit Igudesman & Joo

Frei, aber verrückt

Igudesman & Joo sind Stars in der klassischen Musik. Sie werden von Musikerinnen und Musi-kern und Publikum für Spaß auf allerhöchstem Niveau bewundert. Mit der Bühnenshow »A Little Nightmare Music« gelang ihnen der internatio-nale Durchbruch, ihre Film- und Bühnenproduk-tionen mit Roger Moore, Julian Rachlin oder John Malkovich sind einzigartig. »Rachmaninov had big hands« oder »I will survive« zählen zu den millionenfach geklickten YouTube-Legenden.

Das Duo kuratiert nun seit der vergangenen Saison eine eigene Konzertreihe in der Tonhalle. Für »STARs ’n’ FREEks« laden die beiden Comedy-Heroes Gastkünstlerinnen und -künstler mit besonderer Riesen-Begabung ein – Menschen, die mit irrwitzigen Talenten das Netz begeistern, aber damit selten auf die Bühne eines Konzert-hauses eingeladen werden. Zu erwarten sind nichts weniger als zirzensische Höchstleistungen von absoluten Freaks ihres Fachs. Bei dem Reihentitel ist uns nebenbei kein Druckfehler unterlaufen. »FREEks« ist die Wortkombination aus dem Verrückten, Abgefahrenen und der absoluten Freiheit ihrer Kunst. Oder frei nach Joseph Joachim: frei, aber verrückt.

Die Veranstaltungen dieser Reihe