7-Sterne-Abo / Sternzeichen

  • Wenn es nicht weniger als mehr von allem sein darf: Ihr 7-Sterne-Abonnement

    Beethovens »Prometheus«: Sie starten mit einem atemberaubenden Gesamtkunstwerk aus Musik, Tanz und Licht in die Saison. Dirigent Alexandre Bloch stibitzt darin den Göttern das Feuer, entfacht es bei uns im Konzertsaal und spart uns die Heizkosten. Danach geht es direkt weiter mit Beethoven: Seiner »Pastorale« gelingt es, den Rausschmiss aus dem Paradies glatt rückgängig zu machen, um Sie ungestraft vom Baum sinnlicher Erkenntnis naschen zu lassen. Nie klang die Sehnsucht nach der Natur so schön unschuldig und so unschuldig schön. Danach gleiten Sie mit heruntergelassenem Fenster durch Schottland: Nebelverhangene Berge, einsame Täler, verwunschene Ruinen – wer je Mendelssohns »Schottische« gehört hat, hat das im Grunde alles schon gesehen. Mit Beethovens Neunter erleben Sie dann eines jener Ewigkeitswerke, die noch dann die Menschheit zur großen Familienfeier zusammenzuführen vermögen, wenn die Pyramiden schon längst abgeschmolzen sind. Mit Richard Strauss’ »Heldenleben« wartet schließlich ein musikgewordener Mythos auf Sie, ein Klangepos, im Anspruch der »Ilias« nicht ganz unähnlich. Die gigantische Besetzung aus mindestens 64 Streichern, acht Hörnern, fünf Trompeten, vierfach besetzten Holzbläsern und vollem Schlagwerk erweckt nicht nur die dramatischen Zutaten »Held«, »Welt« und »Widersacher« zum Leben, sondern stellt auch unter Beweis, dass kleinere Anflüge von Größenwahn dem Hörgenuss bisweilen ganz guttun. Debussy liefert Ihnen dagegen mal wieder das, was Debussy am besten kann: nämlich Debussy. Der Franzose schuf mit seinen »Images pour orchestre« ein symphonisches Hochkonzentrat, in dem er seinen musikalischen Naturalismus bis an die Grenzen des Komponierbaren treibt. Zum Saisonende verhexen Sie Mussorgsky und Mendelssohn mit ihrer jeweils eigenen Interpretation der Walpurgisnacht. Die schiere Überzahl an genial übersinnlichen Ideen, höherer Klangmagie und teuflischen Einfällen müssen wohl als letzter Beweis gelten, dass beide Komponisten mit dunklen Kräften im Bunde gewesen sind. Ihr 7-Sterne-Abonnement – das sind sieben Konzerte, um die Sie schon jetzt Ihr zukünftiges Ich beneiden darf.

    Sie sind hier: 7-Sterne-Abo. Sie können auch 5 oder alle 12 Konzerte als Abo wählen.

    5-Sterne-Abo = 5 Konzerte + Bonus
    7-Sterne-Abo = 7 Konzerte + Bonus
    12-Sterne-Abo = alle 12 Konzerte + Bonus

    Es gibt viele gute Gründe, um mit einem Abonnement am Ball zu bleiben. Ich freue mich jedenfalls auf eine aufwühlende, berührende und vielfältige Saison mit Ihnen.

    Ihr Principal Conductor
    Adam Fischer

    Unser Aboservice ist für Sie da:

    Nutzen Sie unser Onlineformular zur Bestellung. Oder Sie rufen uns an und lassen sich von uns beraten oder schreiben eine Mail.

    Telefon: 0211. 91 38 75 02
    E-Mail: abonnement@tonhalle.de

    Persönliche Beratung vor Ort:
    montags - freitags 10 - 14 Uhr und nach Vereinbarung

  • Platzgruppen und Farben

    Premium = blau
    PK 1 = orange
    PK 2 = grün
    PK 3 = rot
    PK 4 = gelb
    PK 5 = rosa

  • Platzgruppe Preis
    Premum EUR 330
    PK 1 EUR 263
    PK 2 EUR 224
    PK 3 EUR 185
    PK 4 EUR 146
    PK 5 EUR 106
  • Ihr Bonus

    • 20 % Rabatt auf alle sieben Konzerte, Sie Sparfuchs!
    • inklusive Corona-Versicherung*
    • außerdem 30 % Rabatt auf die Kammermusik**
    • Sie sind verhindert? Tauschen Sie innerhalb Ihres Konzertwochenendes oder schreiben Sie Ihre Konzertkarte Ihrem Kundenkonto gut.
    • Ihr fester Platz: Wir reservieren für Sie den besten Sitzplatz!

    Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Veranstaltungen dieses Abonnements