Sternzeichen
Die Düsseldorfer Symphoniker im Konzert
, Sternzeichen: Der Feuervogel

KURZVERSION
Ray Chen spielt nicht nur Geige, er spielt mit der Geige. Und mit der Musik. Der australisch-taiwanesische Ausnahmekönner steht in Sachen Virtuosität und Tongebung derart über den Dingen, dass er auf seiner Stradivari schlichtweg das machen kann, was er will. Und das ist viel, ist doch sein Ausdrucksbedürfnis ebenso hoch entwickelt. Im letzten Sinfoniekonzert der Tonhallen-Saison darf man ihn in Beethovens Violinkonzert D-Dur erleben, an seiner Seite die Düsseldorfer Symphoniker, dirigiert von Axel Kober.


LANGVERSION
Sternzeichen: Der FeuervogelRay Chen spielt nicht nur Geige, er spielt mit der Geige. Und mit der Musik. Der australisch-taiwanesische Ausnahmekönner steht in Sachen Virtuosität und Tongebung derart über den Dingen, dass er auf seiner Stradivari (die einst Joseph Joachim gehörte) schlichtweg das machen kann, was er will. Und das ist viel, ist doch sein Ausdrucksbedürfnis ebenso hoch entwickelt. Davon konnten sich im Februar 2018 alle überzeugen, die ihn bei seinem umjubelten Einspringer als David-Garrett-"Ersatz" in der Tonhalle erleben durften. Nun kehrt Chen zurück, um in Beethovens Konzert für Violine und Orchester D-Dur glänzen. Anschließend zelebrieren die Düsseldorfer Symphoniker und Opern-GMD Axel Kober zum Ausklang der Saison eine der schönsten Versionen der tausendmal erzählten Geschichte vom Sieg des Guten über das Böse. Im Märchen "Der Feuervogel" besiegt ein junger Prinz mit Hilfe einer Vogelfeder einen dämonischen Zauberer und befreit seine große Liebe, eine Prinzessin. In der Tonhalle erklingt Strawinskys epochale Ballettmusik zum „Feuervogel“ in der allerschönsten Fassung von 1919. Karten kosten 19 bis 45 Euro, Ermäßigungen für Schüler, Studierende und Auszubildende. Veranstaltungen rund um die Sternzeichen-Konzerte Kinderbetreuung: Sonntag, 7. Juli 2019, 11:00 Uhr Für das Sternzeichen-Konzert am Sonntag bietet die Tonhalle eine kostenlose Betreuung für Kinder ab vier Jahren an. Während die Kleinen vergnügt herumtollen, gut betreut von erfahrenen Erzieherinnen und Tagesmüttern, können die Großen einen entspannten Vormittag im Konzert erleben. Treffpunkt für die Kinderbetreuung ist der Empfang im Kassenfoyer, eine Voranmeldung ist nicht notwendig. Jazzbrunch: Sonntag, 7. Juli 2019, 13:15 Uhr Nach dem Sternzeichen-Konzert am Sonntag präsentiert sich das Foyer der Tonhalle zugleich appetitlich und musikalisch. Beim beliebten Jazzbrunch gibt es nicht nur ein großes Brunch-Buffet zu genießen, sondern auch gepflegten Bar-Jazz von Becker & Band zu hören. Im Preis von 21,50 Euro bzw. 29,50 Euro (inkl. Getränke) ist ein reichhaltiges Brunch-Buffet enthalten. Anmeldungen nimmt Herr Christoph Enderlein unter christoph.enderlein@gcs-gastronomie.de oder unter T 0211-5858770 entgegen. Mit freundlicher Unterstützung der GCS Veranstaltungsagentur und Catering GmbH. Startalk: Freitag, 5. Juli und Montag, 8. Juli 2019, 19:00 Uhr Für noch neugierigere Ohren finden am Freitag- und Montagabend vor den Sternzeichen-Konzerten in der Rotunde der Tonhalle Gespräche mit den Künstlern des Abends statt. Der Eintritt zu dieser Konzerteinführung ist mit Konzertkarte frei.
Sternzeichen
Die Düsseldorfer Symphoniker im Konzert
Fr 05.07.2019 20:00 Uhr
So 07.07.2019 11:00 Uhr
Mo 08.07.2019 20:00 Uhr

Düsseldorfer Symphoniker


Ray Chen
Violine

Axel Kober
Dirigent


Ludwig van Beethoven
Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 61

Anatoli Ljadow
Kikimora / Legende für Orchester op. 63

Igor Strawinsky
Der Feuervogel (Suite, Fassung von 1919)

Mendelssohn-Saal

45 Euro / 38 Euro / 31 Euro / 25 Euro /19 Euro /Schüler EUR 7 / Studenten 50%

ZUSATZVERANSTALTUNG
StarTalk
Fr 05.07.2019 Uhr

Jazz-Brunch
So 07.07.2019 Uhr

StarTalk
Mo 08.07.2019 Uhr



***

Pressestelle Tonhalle, Marita Ingenhoven, Ehrenhof 1, D-40479 Düsseldorf
Tel: +49 211 89 92 055, Fax: +49 211 89 29 143, Email: presse@tonhalle.de, www.tonhalle.de

***

Junior-Sternzeichen
Einführungen in die Welt der Sternzeichen (für Kinder ab 9)
Voller Magie, Junior-Sternzeichen zu “Der Feuervogel”

KURZVERSION
Im Märchen vom „Feuervogel“ besiegt ein junger Prinz mit Hilfe einer Vogelfeder einen dämonischen Zauberer und befreit seine geliebte Prinzessin. Beim Junior-Sternzeichen können alle musikbegeisterten Kinder ab 9 Jahren gemeinsam mit ihren Eltern erleben, wie Igor Strawinskys diese Geschichte in magische Musik verwandelt hat. Vor dem Konzert gibt es eine kindgerechte Einführung in das Werk.


LANGVERSION
Voller MagieJunior-Sternzeichen zu “Der Feuervogel”Das Märchen vom „Feuervogel“ ist eine der schönsten Versionen der tausendmal erzählten Geschichte vom Sieg des Guten über das Böse: Ein junger Prinz besiegt mit Hilfe einer Vogelfeder einen dämonischen Zauberer und befreit seine große Liebe, eine Prinzessin. Im letzten Symphoniekonzert der Tonhallen-Saison steht „Der Feuervogel“ von Igor Strawinsky auf dem Programm, der die spannende Geschichte in magische Musik verwandelt hat. Vor dem Konzert gibt es eine kindgerechte Einführung in das Werk: Zunächst treffen sich alle Musikbegeisterten ab 9 Jahren mit Gastmusikern und einer Musikvermittlerin im kleinen Saal der Tonhalle. Dort wird das Werk klingend und erklärend in den Fokus genommen. Anschließend gehen alle in den großen Mendelssohn-Saal, um gemeinsam das neu entdeckte Werk live mit den Düsseldorfer Symphonikern zu erleben. Karten kosten 15 Euro, ermäßigte Karten für Kinder sieben Euro.
Junior-Sternzeichen
Einführungen in die Welt der Sternzeichen (für Kinder ab 9)
07.07.2019, 11:00 Uhr

Düsseldorfer Symphoniker


Axel Kober
Dirigent


Igor Strawinsky
Der Feuervogel (Suite, Fassung von 1919)

Helmut-Hentrich-Saal

15 Euro / Schüler EUR 7



***

Pressestelle Tonhalle, Marita Ingenhoven, Ehrenhof 1, D-40479 Düsseldorf
Tel: +49 211 89 92 055, Fax: +49 211 89 29 143, Email: presse@tonhalle.de, www.tonhalle.de

***