Sternzeichen

Die Düsseldorfer Symphoniker im Konzert

Bruckner 7

Düsseldorfer Symphoniker

Sternzeichen: Bruckner 7

So viel Horn war selten: Ohne Hörner hätte Mozarts Klavierkonzert Es-Dur keinen Anfang und kein Ende. Und Bruckners 7. Symphonie nicht mal eine Mitte. Sie braucht acht Hornisten, wenn auch nur die Hälfte Horn spielt. Zu besonderer Berühmtheit hat es das Adagio gebracht, in dem Bruckner, wie im vierten Satz das Werkes, die sogenannten „Wagnertuben“ verwendet – als Verneigung vor dem gerade verstorbenen Halbgott Wagner, der diese für den „Ring der Nibelungen“ konstruiert hatte. Bis heute ist Bruckners 7. eine seiner meistgespielten Symphonien, und an dem unfassbar schönen Einstieg mit Hörnern und Celli wird man sich wohl niemals satthören können.

Bei den Sternzeichen-Konzerten am 20., 22. und 23. März, die Principal Guest Conductor Alexandre Bloch dirigiert, stehen beide Werke auf dem Programm. Solist von Mozarts Klavierkonzert ist Till Fellner. Seit mehr als 20 Jahren ist der österreichische Pianist ein gefragter Gast bei den wichtigen Orchestern und in den großen Musikzentren Europas, der USA und Japans sowie bei zahlreichen bedeutenden Festivals. Außer bei den Düsseldorfer Symphonikern gastiert Till Fellner in der Saison 2019/20 u. a. beim Boston Symphony Orchestra, Utah Symphony Orchestra und dem Fort Worth Symphony Orchestra. Fellner hat sich bereits in der Vergangenheit als großartiger Mozart-Interpret hervorgetan: „Es gibt Pianisten, die mit Mozarts Klaviermusik nicht viel anfangen können. Und es gibt Interpreten wie den Wiener Till Fellner: Musiker, deren Klang- und Spielverständnis geradezu für Mozart geschaffen scheint. Schlank und leichtfüßig wirkt Fellners Anschlag, natürlich leuchtet sein Cantabile“, schrieb die Berliner Morgenpost 2015 anlässlich eines Konzerts Fellners mit den Berliner Philharmonikern. 

Karten kosten 45 bis 19 Euro, 50 % Ermäßigung für Auszubildende und Studierende,  Schüler/innen 7 Euro

 

Veranstaltungen rund um die Sternzeichen-Konzerte

Startalk: Freitag, 20. März und Montag, 23. März 2020, 19:00 Uhr

Für noch neugierigere Ohren finden am Freitag und Montag vor den Sternzeichen-Konzerten in der Rotunde der Tonhalle Gespräche mit den Künstlern des Abends statt. Der Eintritt zu dieser Konzerteinführung ist mit Konzertkarte frei.

Kinderbetreuung: Sonntag, 22. März 2020, 11:00 Uhr

Für das Sternzeichen-Konzert am Sonntag bietet die Tonhalle eine kostenlose Betreuung für Kinder ab vier Jahren an. Während die Kleinen vergnügt herumtollen, gut betreut von erfahrenen Erzieherinnen und Tagesmüttern, können die Großen einen entspannten Vormittag im Konzert erleben. Treffpunkt für die Kinderbetreuung ist der Empfang im Kassenfoyer, eine Voranmeldung ist nicht notwendig.

Jazzbrunch: Sonntag, 22. März 2020, 13:15 Uhr

Nach dem Sternzeichen-Konzert am Sonntag präsentiert sich das Grüne Gewölbe der Tonhalle zugleich appetitlich und musikalisch. Beim beliebten Jazzbrunch gibt es nicht nur ein großes Brunch-Buffet zu genießen, sondern auch gepflegten Barjazz vom Piano zu hören. Im Preis von 21,50 Euro bzw. 29,50 Euro (inkl. Getränke) ist ein reichhaltiges Brunch-Buffet enthalten. Anmeldungen nimmt Herr Christoph Enderlein unter christoph.enderlein@gcs-gastronomie.de oder unter T 0211-5858770 entgegen. Mit freundlicher Unterstützung der GCS Veranstaltungsagentur und Catering GmbH.

 

Sternzeichen

Die Düsseldorfer Symphoniker im Konzert

Bruckner 7

    • Fr 20.03.2020, 20:00 Uhr
    • So 22.03.2020, 11:00 Uhr
    • Mo 23.03.2020, 20:00 Uhr

    Mendelssohn-Saal

    Hinweis:
    Schüler EUR 7 / Studenten 50%

    Zusatzveranstaltung

    StarTalk

  • Düsseldorfer Symphoniker
    Till Fellner
    Klavier
    Alexandre Bloch
    Dirigent
    Wolfgang Amadeus Mozart
    Konzert für Klavier und Orchester Es-Dur K 482
    Anton Bruckner
    Symphonie Nr. 7 E-Dur