Bruckners 8. Symphonie

Bruckners 8. Symphonie

Marita Ingenhoven
+49 (211) 91387553
Marita Ingenhoven
+49 (211) 91387553

Sie wird als „Mysterium“, „Apokalyptische“, oder „Mount Everest“ bezeichnet. Anton Bruckners 8. Symphonie trägt nicht nur aufgrund ihrer Länge Beinamen dieser Kategorie. Am 5., 7. und 8. Mai erklingt sie in der Reihe Sternzeichen der Düsseldorfer Symphoniker in ihrer selten gehörten Erstfassung. Am Pult steht Eliahu Inbal, der zur Handvoll von Dirigenten gehört, die diese Musik in allen Höhen und Tiefen ausloten und glasklar beleuchten.

Der weltweit tätige Ehrendirigent des hr-Sinfonieorchesters und Bruckner-Experte leitet an diesem Abend durch das musikalische Massiv. Nach seinem sensationellen Mahler in der Saison 14/15 eine schlüssige Wiederbegegnung. Karten kosten 17 bis 38 Euro, ermäßigte Karten fünf Euro für Schüler und zehn Euro für Studierende.

Veranstaltungen rund um das Sternzeichen-Konzert

Kinderbetreuung am Sonntag, 07. Mai 2017, 11.00 Uhr

Für das Sternzeichen-Konzert am Sonntag bietet die Tonhalle eine kostenlose Betreuung für Kinder ab vier Jahren an. Während die Kleinen gut betreut von erfahrenen Erzieherinnen und Tagesmüttern vergnügt herumtollen, können die Großen einen entspannten Vormittag im Konzert erleben. Treffpunkt für die Kinderbetreuung ist der Empfang im Kassenfoyer, eine Voranmeldung ist nicht notwendig.

Jazzbrunch am Sonntag, 07. Mai 2017, 11.00 Uhr

Nach dem Sternzeichen-Konzert am Sonntag zeigt sich das Foyer der Tonhalle zugleich appetitlich und musikalisch. Beim beliebten Jazzbrunch gibt es nicht nur ein großes Brunch-Buffet, sondern auch gepflegten Bar-Jazz zu genießen. Im Preis von 21,50 Euro oder 29,50 Euro (inklusive Getränke) ist ein reichhaltiges Brunch-Buffet enthalten, Getränke werden separat berechnet. Anmeldungen nimmt Herr Christoph Enderlein unter christoph.enderlein@gcs-gastronomie.de oder unter 0211-5858770 entgegen.