Big Bang - Beethoven und Rachmaninov

Big Bang - Beethoven und Rachmaninov

Jugendsinfonieorchester der Tonhalle

Marita Ingenhoven
+49 (211) 91387553
Marita Ingenhoven
+49 (211) 91387553

Konzert junger Musiker: Am 21. Januar tritt das Jugendsinfonieorchester der Tonhalle Düsseldorf unter der Leitung von Ernst von Marschall auf. Auf dem Programm steht neben Rachmaninows Symphonischen Tänzen und Beethovens Violinkonzert in D-Dur mit Solistin Julia Heusler eine Auftragskomposition des jungen Düsseldorfer Komponisten Daniel Rheinbay.

Die Reihe „Big Bang“ bietet talentierten Nachwuchs-Orchestermusiker aus ganz NRW die Möglichkeit, dort zu konzertieren, wo sonst die Düsseldorfer Symphoniker konzertieren: im großen Mendelssohn-Saal der Tonhalle.

Die 1998 geborene Solistin Julia Heusler stammt aus Düsseldorf und studierte von 2007 bis 2014 im Institut zur Früh-Förderung musikalisch Hochbegabter an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover.

Für den Jungkomponisten Daniel Rheinbay ist „Eine wundersame Geschichte“ nicht die erste Zusammenarbeit mit der Jungen Tonhalle – schon im Jahr 2011 wurde eine seiner Kompositionen vom JSO uraufgeführt. Karten kosten 12 Euro, ermäßigt für Schüler und Studierende 5 Euro.