Hagen Quartett & Sol Gabetta

Hagen Quartett & Sol Gabetta

Kammermusik im Mendelssohn-Saal

Marita Ingenhoven
+49 (211) 91387553
Marita Ingenhoven
+49 (211) 91387553

Am 11. April stattet das renommierte Hagen Quartett gemeinsam mit Star-Cellistin Sol Gabetta der Tonhalle einen Besuch ab. In der Kammermusikreihe „Raumstation“ widmen sich die fünf Spitzenmusiker einem rein „wienerischen“ Programm mit Musik von Beethoven, Schubert und Webern.

Das Hagen Quartett – bestehend aus den Geschwistern Veronika, Lukas und Clemens Hagen sowie Rainer Schmidt – musiziert seit über 45 Jahren gemeinsam gehört zu den führenden Streichquartetten der Welt.

Mit Sol Gabetta steht eine weitere weltweit gefragte Solistin gemeinsam mit ihnen auf der Bühne. „Sie verfügt nicht nur über eine brillante Technik sie bringt den warmen Ton ihres Cellos zum Singen“, attestierte ihr die Presse bereits 2008. Seitdem folgten zahlreiche gefeierte Debüts mit den Berliner Philharmonikern unter Sir Simon Rattle, beim Mostly Mozart Festival in New York oder bei der Opening Night der BBC Proms. 2016 wurde Sol Gabetta wiederholt mit dem ECHO Klassik als Instrumentalistin des Jahres ausgezeichnet.

Der Konzertabend zählt zu den Sternstunden der „Gesellschaft der Freunde und Förderer der Tonhalle Düsseldorf“.  Karten kosten 18 bis 35 Euro, ermäßigte Karten fünf Euro (Schüler) und zehn Euro (Studierende).