Mahler - Titan

Mahler - Titan

JSO der Tonhalle

Marita Ingenhoven
+49 (211) 91387553
Marita Ingenhoven
+49 (211) 91387553

Am 7. Oktober bringen das Jugendsinfonieorchester der Tonhalle Mahlers 1. Symphonie, auch „Titan“ genannt, auf die Bühne. Eröffnet wird der Abend mit Bachs Doppelkonzert, gespielt vom norwegischen Vestfold UngdomsstrykeOrkester, einem Orchester für junge Streicher zwischen 12 und 19 Jahren. Eine der Solistinnen ist Viktoria Schreurs, Stimmführerin der 2. Geige des JSO, die den Kontakt zu dem Gastorchester aufgebaut hat. Das gemeinsame Konzert soll der Beginn einer neuen Orchesterpartnerschaft sein.

In der Reihe "Big Bang" stehen junge Menschen auf der Bühne des Mendelssohn-Saals und zeigen ihren Spaß und ihre unbedingte Leidenschaft an der sogenannten ernsten Musik.

Seit über zehn Jahren hat die Tonhalle Düsseldorf als erstes Konzerthaus in Deutschland ein eigenes Jugendsinfonieorchester (JSO). Damals war es nur dieses eine Orchester. Heute sind es drei Orchester mit insgesamt 210 jungen Musikerinnen und Musikern, die regelmäßig in diesem deutschlandweit einmaligen Jugendorchester-System spielen. Daher gibt es auch immer einen kräftigen „Bang“, wenn in der Reihe „Big Bang“ sonntags um 18 Uhr das Jugendsinfonieorchester der Tonhalle sein Können unter Beweis stellt. Karten kosten 15 Euro, für Schüler, Studierende und Auszubildende 7 Euro.