Comedy-Konzert: Familientreffen

Comedy-Konzert: Familientreffen

Marita Ingenhoven
+49 (211) 91387553
Marita Ingenhoven
+49 (211) 91387553

Christian Ehring legt ein Sabbatical ein und hat geschätzte Kollegen überzeugt, in der Saison 2019/20 für ihn die Moderation der Comedy-Konzerte in der Tonhalle zu übernehmen. Am 1. Dezember ist René „Robby“ Heinersdorff an der Reihe. Heinersdorff ist in der Stadt bekannt wie ein bunter Hund: Wer an Düsseldorf denkt, denkt an Rhein, Königsallee, Tonhalle. Dann aber auch schon recht schnell an Heinersdorff. Die Düsseldorfer Kultur- und Veranstalterdynastie Heinersdorff prägt die Stadt seit über 100 Jahren. Robby Heinersdorff ist als Theaterleiter, Schauspieler, Regisseur und Autor ein Hans Dampf in allen Gassen – und dabei erstaunlich unaufgeregt. Seine Visitenkarten müssten eigentlich DINA4-Format haben, wollte man alles auflisten, was er beruflich macht. Um sein Leben zu leben, bräuchten andere mindestens drei. Dass die Musik für Robby Heinersdorff von klein auf Lebensinhalt und -elixier war, versteht sich bei der Familie von selbst. Den musikalischen Part bestreiten bei diesem besonders lokalpatriotisch eingefärbten Comedy-Konzert die Düsseldorfer Symphoniker unter der Leitung des Geigers und Alte-Musik-Spezialisten Stephan Mai. Auf dem Programm stehen unter anderem Werke von Mendelssohn Bartholdy, Johann Sebastian und Wilhelm Friedemann Bach sowie Haydn.

Die Karten kosten 19 bis 42 Euro, Ermäßigungen für Schüler, Auszubildende und Studierende