Ehring geht ins Konzert: Anke & Düsy

Ehring geht ins Konzert: Anke & Düsy

Marita Ingenhoven
+49 (211) 91387553
Marita Ingenhoven
+49 (211) 91387553

Christian Ehring legt ein Sabbatical ein und hat geschätzte Kollegen gebeten, für ihn die Moderation der Comedy-Konzerte in der Tonhalle zu übernehmen. Am 3. Mai ist Anke Engelke an der Reihe.

Mit Superlativen sollte man immer vorsichtig sein. Deshalb sei es hier ganz vorsichtig und zurückhaltend formuliert: Anke Engelke ist der lustigste Mensch der Welt. Zumindest nach der unmaßgeblichen Meinung von Christian Ehring. Dass sie über haufenweise Witz, Timing, Charme und Selbstironie verfügt, weiß jeder. Dass ein gerüttelt Maß an Verrücktheit diesen gottgegebenen Talente-Mix komplettiert, auch. Dass sie singen kann, hat sich ebenfalls herumgesprochen. Wie sehr sie aber Musik fühlt und lebt, das haben in der Tonhalle bislang vor allem die Kinder und deren Eltern beim Besuch der „Sternschnuppen“- Konzerte erleben dürfen.

Bereits zum dritten Mal finden sich Anke Engelke und die Düsseldorfer Symphoniker nun zu einem Benefizkonzert für action medeor in der Tonhalle Düsseldorf zusammen. Auf dem Programm stehen u. a. Werke von Gershwin, Ravel und Strawinsky. Mit Dirigent Martin Fratz verbindet Anke Engelke, die dieses Konzert moderieren und auch selbst einige Nummern singen wird, eine längere musikalische Zusammenarbeit. Der Erlös der Veranstaltung kommt der weltweiten Not- und Katastrophenhilfe von action medeor zugute, deren Arbeit Anke Engelke und die Düsseldorfer Symphoniker seit Jahren unterstützen. 

Karten kosten 42 bis 19 Euro, 50 % Ermäßigung für Auszubildende und Studierende,  Schüler/innen 7 Euro