Ehring geht ins Konzert - im Livestream

Ehring geht ins Konzert - im Livestream

Marita Ingenhoven
+49 (211) 91387553
Marita Ingenhoven
+49 (211) 91387553

Da die Konzerthäuser im November für Publikum geschlossen bleiben müssen, startet die Tonhalle Düsseldorf am Wochenende mit einem musikalischen Anti-Virusprogramm: Das Programm „Gott empfiehlt: Bach“ aus der beliebten Reihe „Ehring geht ins Konzert“ wird zum ursprünglich geplanten Zeitpunkt am Sonntag, 8. November um 16:30 Uhr live auf tonhalle.de übertragen.

Kabarettist Christian Ehring wäre lieber vor Gästen in der Tonhalle aufgetreten, kann dem digitalen Format aber auch positive Aspekte abgewinnen: „Einen Vorteil hat der Stream: Wenn nicht gelacht wird, bleibt etwas mehr Zeit für meine satirischen Moderationen. Und diese Woche gibt’s besonders viel Material!“

Die Düsseldorfer Symphoniker spielen unter der Leitung von Anne Katharina Schreiber Werke von Carl Philipp Emanuel Bach und Felix Mendelssohn Bartholdy. Wie immer beim Format „Ehring geht ins Konzert“ darf man sich auf ein unterhaltsames Wechselspiel zwischen klassischer Musik und Ehrings pointierten Moderationen freuen.

Für Christian Ehring ist der Programmtitel „Gott empfiehlt: Bach“ natürlich eine Steilvorlage: „Ich bin mir ziemlich sicher, dass Gott in seiner Freizeit und auch sonst Bach hört. Viele Musikerinnen und Musiker sagen ja auch: ‚Bach ist Gott!’ Ich weiß nicht, ob Bach auch Gott hört, aber das werden wir ja vielleicht noch am Sonntag erörtern.“

Trotz „Lockdown light“ brauchen Musikfreunde also nicht auf „Ehring geht ins Konzert“ zu verzichten und können dem Livestream von zu Hause folgen – bequem auf dem Sofa, am Schreibtisch oder im Bett. Die Veranstaltung am Sonntag bildet den Auftakt zu einem umfangreichen musikalischen Anti-Virusprogramm der Tonhalle, über das wir Sie in Kürze informieren werden.