STARS ’n’ FREEks: Basar Bizarr

STARS ’n’ FREEks: Basar Bizarr

Konzertreihe von und mit Igudesman & Joo

Marita Ingenhoven
+49 (211) 91387553
Marita Ingenhoven
+49 (211) 91387553

Unter dem Motto „Basar Bizarr“ bringen Igudesman & Joo verschiedenste Talente, Disziplinen, Himmels- und Musikrichtungen auf eine Bühne und garantieren humorvolle Unterhaltung, Virtuosität auf höchstem Niveau und viel Improvisation. Die beiden Klassik- und Comedy-Heroes freuen sich bei „Basar Bizarr“ am 2. Oktober auf ganz besondere Gäste: Der tschechische Musiker Petr Spatina eröffnet mit einer ausgefeilten Technik an 33 Weingläsern nicht nur neue Klangwelten, sondern in seinen Kompositionen für Glasharfe auch weltumspannende Horizonte. Das etwas andere Klaviertrio Some Handsome Hands vereint drei Pianistinnen mit Mut zur Nähe an einem Flügel. Mit Witz und Virtuosität bringen sie fast alles auf die Tasten. Und last but not least gibt sich Christoph Stradner die Ehre: Als Solocellist der Wiener Symphoniker und Cellist des Altenberg Trio Wiens kennen ihn die meisten, doch auf dem Basar Bizarr wird er zum ersten Mal ungeahnte Talente präsentieren.

Für die Konzertreihe „STARs ‘n’ FREEks“ laden der Geiger Aleksey Igudesman und der Pianist Hyung-Ki Joo als Kuratoren Künstler mit besonderer Riesen-Begabung ein – zumeist Menschen, die mit irrwitzigen Talenten das Netz begeistern. Nicht selten sind dabei zirzensische Höchstleistungen von absoluten Freaks ihres Fachs zu erleben. Bei dem Titel ist uns nebenbei kein Druckfehler unterlaufen: „FREEks“ ist die Wortkombination aus dem Verrückten, Abgefahrenen und der absoluten Freiheit ihrer Kunst.

Karten: 39 / 29 / 19 Euro, Studierende 50 % Rabatt, Schülerinnen und Schüler 7 Euro