Na hör’n Sie mal!

Na hör’n Sie mal!

Marita Ingenhoven
+49 (211) 91387553
Marita Ingenhoven
+49 (211) 91387553

Hier gibt es keine Standards, hier ist alles immer neu: Bei »Na hör’n Sie mal!«, der Kammermusikreihe des notabu.ensemble neue musik unter der Leitung von Mark-Andreas Schlingensiepen, mutiert der Helmut-Hentrich-Saal zur Experimentierstube. Mal still und meditativ, mal bombastisch-mitreißend – ganz nah an den Musikerinnen und Musikern erlebt das Publikum die Grenzenlosigkeit aktueller Klangsprachen.

Am 24. November hat sich das Ensemble zwei gewichtige Stücke der Gegenwartsmusik vorgenommen: George Crumbs »Makrokosmos III – Music for a Summer Evening« für zwei verstärkte Klaviere und zwei Schlagzeuger sowie Cristóbal Halffters »Endechas para una reina de España« für Streichsextett. Schon die völlig unterschiedlichen Besetzungen lassen erahnen, in welch andersartige musikalische Welten die beiden Kompositionen entführen. Da Cristobal Halffter, einer der bedeutendsten spanischen Komponisten der Gegenwart, im Mai 2921 im Alter von 91 Jahren verstorben ist, bietet das Konzert auch eine Gelegenheit zum Gedenken an ihn.

30 Minuten vor dem Konzert in der Tonhalle gibt es in der Einführungsreihe »Spacewalk« Gelegenheit, mehr über die beiden Komponisten sowie die Werke des Programms zu erfahren. 

Tickets: 17 Euro, Studierende 12 Euro, Schülerinnen und Schüler 7 Euro