Na hör’n Sie mal 05

Na hör’n Sie mal 05

Marita Ingenhoven
+49 (211) 91387553
Marita Ingenhoven
+49 (211) 91387553

Wolfgang Rihm ist zweifelsohne einer der wichtigsten Protagonisten der Neuen Musik. Im März begeht der Komponist seinen 70. Geburtstag. Das notabu.ensemble ist Rihm persönlich verbunden, seit dieser eine Festivalausgabe von »Ohren auf Europa« kuratierte. Umso mehr freuen sich die Musikerinnen und Musiker unter der Leitung von Mark-Andreas Schlingensiepen darauf, Rihm mit einem musikalischen Porträt zu gratulieren.

Der in Karlsruhe geborene Rihm ist einer der angesehensten Komponisten unserer Zeit. Er hat ein gewaltiges, über 500 Werke umfassendes Œuvre geschaffen. In seinen Kompositionen widmet sich Rihm beinahe allen Gattungen der Instrumental- und Vokalmusik. Ein besonderer Schwerpunkt liegt im Bereich des Musiktheaters. In den letzten Jahren beschäftigte er sich vor allem mit Orchesterwerken und Gedichtvertonungen.

Auf dem Programm des Konzerts am 30. März stehen fünf kammermusikalische Werke Riehms aus der Zeit zwischen 1986 und 2007: »Drei Vorspiele zu einer Insel«, »Duomonolog«, »Blick auf Kolchis«, »En plein air« und »Auf- und Wiederhören«.

Bei »Na hör’n Sie mal!« mutiert der Helmut-Hentrich-Saal zur Experimentierstube. Hier gibt es keine Standards, hier ist alles immer neu: Mal still und meditativ, mal bombastisch-mitreißend – ganz nah an den Musikerinnen und Musikern erlebt das Publikum die Grenzenlosigkeit aktueller Klangsprachen. 30 Minuten vor dem Konzert in der Tonhalle gibt es in der Einführungsreihe »Spacewalk« Gelegenheit, mehr über die Komponisten sowie die Werke des Programms zu erfahren.  

Tickets: 17 Euro, Studierende 12 Euro, Schülerinnen und Schüler 7 Euro

notabu.ensemble neue musik
Mark-Andreas SchlingensiepenDirigent
Wolfgang Rihm
Drei Vorspiele zu einer Insel für Flöte, Violine und Schlagzeug
Wolfgang Rihm
Duomonolog für Violine und Violoncello
Wolfgang Rihm
Blick auf Kolchis für Ensemble
Wolfgang Rihm
En plein air für Flöte, Klarinette, Harfe und Streichquartett
Wolfgang Rihm
Mehrere kurze Walzer zu Klavier vierhändig (Auswahl)
Wolfgang Rihm
Auf- und Wiederhören für 12 Spieler
Mi
30.3.22
20:00
Helmut-Hentrich-Saal
Bitte beachten Sie das jeweilige Copyright der Fotos, die ausschließlich für Berichterstattung über die Tonhalle und die Düsseldorfer Symphoniker honorarfrei zu verwenden sind. Eine Nutzung in den Sozialen Medien ist nur nach Absprache gestattet. Bei Fragen können Sie sich gerne jederzeit persönlich an uns wenden.