Kammerakademie Neuss

Kammerakademie Neuss

Schumann & Mendelssohn

Marita Ingenhoven
+49 (211) 91387553
Marita Ingenhoven
+49 (211) 91387553

Ein musikalischer Gruß von der anderen Rheinseite: Nach dem jazzigen Auftakt des Schumannfestes tags zuvor ehrt die Deutsche Kammerakademie Neuss die beiden Großkomponisten, die in Düsseldorf so starke Spuren hinterlassen haben. Mit Mendelssohns »Italienischer« und Schumanns in Düsseldorf entstandenem Cellokonzert stehen zwei der populärsten Werke mit Orchester der beiden Romantiker auf dem Programm.

Marie-Elisabeth Hecker gehört zur ersten Riege der Interpreten von Schumanns a-Moll-Konzert. Dass sie wie Schumann selbst aus Zwickau stammt, wird ihrer Affinität zu seiner Musik sicher nicht geschadet haben. Aus Düsseldorf wiederum stammt auch der Künstler Michael Dekker, dessen Skulptur auf dem Konzertpodium in einen imaginären Dialog mit der Musik treten wird. Am Pult: Der Düsseldorfer Dirigent Florian Merz-Betz, ein ausgewiesener Spezialist für historische Aufführungspraxis von Musik der deutschen Romantik.

Tickets: 19 | 29 | 39 Euro, Studierende 50 % Ermäßigung, Schülerinnen und Schüler 7 Euro

Deutsche Kammerakademie Neuss am Rhein
Marie-Elisabeth HeckerVioloncello
Florian Merz-BetzDirigent
Robert Schumann
Ouvertüre op. 52
Robert Schumann
Violoncellokonzert a-Moll op. 129
Felix Mendelssohn Bartholdy
Symphonie Nr. 4 A-Dur op. 90 "Italienische"
Do
9.6.22
20:00
Mendelssohn-Saal
Bitte beachten Sie das jeweilige Copyright der Fotos, die ausschließlich für Berichterstattung über die Tonhalle und die Düsseldorfer Symphoniker honorarfrei zu verwenden sind. Eine Nutzung in den Sozialen Medien ist nur nach Absprache gestattet. Bei Fragen können Sie sich gerne jederzeit persönlich an uns wenden.