Raumstation: Salaputia Brass

Raumstation: Salaputia Brass

Marita Ingenhoven
+49 (211) 91387553
Marita Ingenhoven
+49 (211) 91387553

Wenn sich ein Ensemble »Salaputia« nennt, muss das wohl seine Gründe haben. Salaputia ist Lateinisch und bedeutet »Kerlchen«. Da schwingt jede Menge lässiger Humor mit. Und ewige Jugend. Das elfköpfige Ensemble, das aus dem Bundesjugendorchester hervorgegangen ist, ist mittlerweile die spannendste Formation, wenn es darum geht, Spitzenqualität und große Unterhaltung zu verbinden. Die Musiker sind ebenso talentiert wie experimentierfreudig und moderieren ihre Programme höchst sympathisch. Blitzsaubere Intonation, rhythmische Perfektion und sorgfältig ausgewogene Klang-Balance sind dabei eine Selbstverständlichkeit. Beim Konzert am 26. Oktober nehmen Salaputia Brass das Tonhallen-Publikum mit in die »Brasserie Française« und servieren ein auskomponiertes französisches Festmenü mit Werken von u. a. Paul Dukas, César Franck und Claude Debussy. 

Tickets: 19 bis 41 Euro, 50 % Ermäßigung für Auszubildende und Studierende, Schülerinnen und Schüler 7 Euro   

Salaputia Brass

Werke von Claude Debussy, Paul Dukas, César Franck, Georges Delerue, Jean-Baptiste Lully, Gabriel Fauré, Thierry Escaich und Claude Gervaise
Mi
19.10.22
20:00
Mendelssohn-Saal
Bitte beachten Sie das jeweilige Copyright der Fotos, die ausschließlich für Berichterstattung über die Tonhalle und die Düsseldorfer Symphoniker honorarfrei zu verwenden sind. Eine Nutzung in den Sozialen Medien ist nur nach Absprache gestattet. Bei Fragen können Sie sich gerne jederzeit persönlich an uns wenden.