Christoph EschenbachSternzeichen
Fr 27.11.2020 20:00 Uhr
So 29.11.2020 11:00 Uhr
Mo 30.11.2020 20:00 Uhr

Düsseldorfer Symphoniker

Stathis Karapanos
Flöte
Christoph Eschenbach
Dirigent

KURZVERSION
Nach zehn Jahren findet Christoph Eschenbach endlich wieder den Weg zu den Düsseldorfer Symphonikern. Der legendäre Weltdirigent und intensive Förderer überrascht bei den Sternzeichen-Konzerten am 27., 29. und 30. November mit einer jungen Entdeckung, dem Flötisten Stathis Karapanos, und einer großen programmatischen Spannweite.

LANGVERSION
Eigentlich hätte beim vierten Sternzeichen-Programm der Saison Tschaikowskys 4. Symphonie erklingen sollen. Da die dafür nötige große Orchesterbesetzung derzeit nicht möglich ist, wurde das Programm geändert: Nun freuen wir uns auf ein Mozart-Fest mit der Ouvertüre zu “Figaros Hochzeit” und der “Jupiter-Symphonie”. Das Konzert leitet Christoph Eschenbach, einer der besten Dirigenten unserer Zeit, der zuletzt vor genau zehn Jahren am Pult der Düsseldorfer Symphoniker stand.   Der mittlerweile 80-jährige Christoph Eschenbach wurde in Breslau geboren. Anfang der 60er Jahre bekam er erste Preise als Pianist, später wandte er sich dem Dirigieren zu. Nach einer großen Karriere als Chefdirigent bei renommierten Orchestern in Europa und den Vereinigten Staaten, darunter dem Philadelphia Orchestra, dem Washington National Symphony Orchestra und dem Orchestre de Paris, leitet er seit Beginn der Saison 2019/20 das Konzerthausorchester Berlin.  Der Weltdirigent gilt auch als intensiver Förderer junger Talente, und sein Erfolg als Mentor ist nahezu legendär: Zu Eschenbachs Entdeckungen zählen beispielsweise der Pianist Lang Lang, die Violinistin Julia Fischer oder die Cellisten Leonard Elschenbroich und Daniel Müller-Schott. In die Tonhalle bringt Eschenbach ebenfalls eine bezaubernde Entdeckung mit: Der junge Flötist Stathis Karapanos spielt das rasante Flötenkonzert von Jacques Ibert, eines Künstlers, der Mozarts Freigeist und Spielfreude auf sehr französische Art ins 20. Jahrhundert getragen hat. Karapanos hat unlängst den Leonard Bernstein Award 2020 des Schleswig-Holstein Musik Festivals für Nachwuchskünstler entgegengenommen. Der 23-Jährige ist damit der erste Flötist, der diese Auszeichnung bekommen hat.  Karten kosten 59 bis 19 Euro, 50 % Ermäßigung für Auszubildende und Studierende,  Schüler*innen 7 Euro.  Unsere traditionellen Sonder-Veranstaltungen rund um die Sternzeichen-Konzerte (StarTalk am Freitag- und Montagabend, Kinderbetreuung und Jazzbrunch am Sonntagmorgen) finden aktuell nicht statt. 
Sternzeichen
Die Düsseldorfer Symphoniker im Konzert
Fr 27.11.2020 20:00 Uhr
So 29.11.2020 11:00 Uhr
Mo 30.11.2020 20:00 Uhr

Düsseldorfer Symphoniker

Stathis Karapanos
Flöte
Christoph Eschenbach
Dirigent

Jacques Ibert
Konzert für Flöte und Orchester

Wolfgang Amadeus Mozart
Symphonie Nr. 41 C-Dur KV 551 "Jupiter"



Mendelssohn-Saal

47 Euro / 40 Euro / 33 Euro / 26 Euro /19 Euro /Schüler und Schülerinnen EUR 7 / Studierende bis 27 Jahre 50% Rabatt
Mit freundlicher Unterstützung der Gesellschaft der Freunde und Förderer der Tonhalle Düsseldorf e. V.
ZUSATZVERANSTALTUNGAbgesagt: Star Talk
Fr 27.11.2020 Uhr

Abgesagt: Jazz Brunch
So 29.11.2020 Uhr

Abgesagt: Star Talk
Mo 30.11.2020 Uhr



***

Pressestelle Tonhalle, Marita Ingenhoven, Ehrenhof 1, D-40479 Düsseldorf
Tel: +49 211 91 38 75 53, Email: presse@tonhalle.de, www.tonhalle.de