Neuland / Set 2 ab 20:30 Uhr

ensemble unterwegs

Im Sommer 2009 tat sich das Quartett für ein musikalisches Wanderprojekt zusammen, aus dem dann das einzigartige ensemble unterwegs erwachsen ist. Ausschließlich zu Fuß und für mehrere Tage unterwegs, haben die vier Musikerinnen nur ihre Instrumente dabei, um Musik gegen Kost und Logis zu tauschen und dadurch mit ihrem Publikum persönlich in Kontakt zu kommen. An erster Stelle steht für die vier das Bedürfnis, für die klassische Musik ein neues Publikum und in der Natur wie in privaten Wohnzimmern eine ganz neue Bühne zu finden. In ihrem Repertoire haben sie dabei eine Auswahl aus Volksliedern und für ihre Besetzung arrangierte Kunstlieder sowie extra für sie komponierte Werke. Die menschlichen und musikalischen Begegnungen, die das ensemble unterwegs jährlich auf seinem Wanderprojekt erlebt, beeinflussen seither seinen Umgang mit dem Publikum und prägen auch seine Gesprächskonzerte während der Konzertsaison. Der Anspruch, Konzerte als ein persönlich bereicherndes Erlebnis für das Publikum zu gestalten, ist das Markenzeichen des Ensembles, seit es sich gemeinsam auf den Weg gemacht hat.
www.ensemble-unterwegs.de

ensemble unterwegs
Barbara Schachtner - Gesang
Annette Walther - Violine
Friederike Imhorst - Viola
Anna Betzl-Reitmeier - Violoncello

Volkslied (18. Jh.)
Die Gedanken sind frei

Gustav Mahler
»Ich atmet' einen linden Duft«
aus den Rückert-Lieder

Johannes Brahms
»Feldeinsamkeit« / »Über die Heide«
aus Sechs Lieder op. 86

Gustav Mahler
»Ich bin der Welt abhanden gekommen«
aus den Rückert-Lieder