Großes Familienmusikfest

Wie jedes Jahr lädt die Tonhalle gegen Ende der Spielzeit wieder zu ihrem großen Familienmusikfest ein: Am 30. Juni findet ein Tag der offenen Tür statt, bei dem sich alle hauseigenen Ensembles in kurzweilig moderierten Konzerten präsentieren – vom Kinderorchester und U16-Orchester über die Düsseldorfer Symphoniker bis hin zum Publikumsorchester. Während im Mendelssohn-Saal die Orchestermusik durch alle Epochen und Besetzungen das Sagen hat, gehört der Rest des Hauses in diesem Jahr ganz und gar den interaktiven Klangskulpturen des MobilenMusikMuseums, die darauf warten, entdeckt, ausprobiert und bespielt zu werden. Ob Erdxylophon, Monsterflöte, Komponiermaschine, Samplophon, Stimmenwunder oder Pumporgel – Instrumente und Installationen in XXL stehen überall im Planetarium der Musik bereit. Hinter dem MobilenMusikMuseum steht der Düsseldorfer Klangkünstler und Kulturpädagoge Michael Bradke, der seit 30 Jahren Klangskulpturen, Musikinstrumente, Geräuschwerkzeuge und klingende Fundstücke, musikalische Spielregeln und Körpermusik rund um die Welt sammelt. Seine Ausstellungen zeigt er bundesweit und international in Kooperation mit Museen, Ausstellungshäusern, kulturpädagogischen Einrichtungen, Schulen, Kindertheatern sowie bei Festivals und anderen Großveranstaltungen. Bisher gehörte dem MobilenMusikMuseum beim Familienmusikfest traditionell die Open-Air-Fläche rund um den Brunnen vor der Tonhalle. In diesem Jahr präsentiert die Tonhalle erstmals drinnen und draußen einen Rundumschlag dieser einzigartigen Sammlung.

Sonntag, 30. Juni 2019, 12-17 Uhr – Eintritt frei