Junior-Sternzeichen
Einführungen in die Welt der Sternzeichen (für Kinder ab 9)Junior-Sternzeichen: Nebelschwaden
26.04.2020, 11:00 Uhr

KURZVERSION
Im Junior-Sternzeichen am 26. April dreht sich alles um Mendelssohns „Schottische Symphonie“. Zunächst erleben die Musikfans ab 9 Jahren mit ihren Eltern eine unterhaltsame Werkeinführung mit Live-Musik im kleinen Saal. Zur zweiten Konzerthälfte geht es dann hinüber in den großen Saal, wo man im Chorpodium Platz nimmt und Zeuge wird, wie die Düsseldorfer Symphoniker das berühmte Werk aufführen. 

LANGVERSION
Sich erst einmal schlau machen: Das ist das Motto der Reihe „Junior-Sternzeichen“, der Einführung in die Welt der Symphoniekonzerte für Kinder ab 9 Jahren. Denn in der ersten Hälfte ausgewählter Sonntagskonzerte der Düsseldorfer Symphoniker erleben die Juniors mit ihren Eltern zunächst eine unterhaltsame Werkeinführung mit Live-Musik im kleinen Saal, die selbst schon ein kleines moderiertes oder szenisches Konzert darstellt. Wenn dann alle zur 2. Konzerthälfte den großen Saal betreten und Aug‘ in Aug‘ mit dem Dirigenten im Chorpodium Platz nehmen, sind Kinder und Eltern bestens auf alle Fortissimo-Einsätze, Generalpausen, Paukenwirbel und Harfen-Glissandi vorbereitet. Beim Junior-Sternzeichen am 26. April werden die jungen Zuhörer musikalisch in die Highlands entführt: Mendelssohn-Bartholdys 3. Symphonie wird unter die Lupe genommen, die den Beiname „Die Schottische“ trägt und hörbar allerlei Wetterphänomene und landestypische Klänge vertont: Regen, Wind, Gewitter und den Nebel fing Mendelssohn im 1. Satz ein. Im 2. Satz hingegen wähnt man sich auf einem Volksfest: die Klarinette ahmt täuschend echt einen Dudelsack nach.  Karten kosten 17 Euro, für Schüler/innen 7 Euro
Junior-Sternzeichen
Einführungen in die Welt der Sternzeichen (für Kinder ab 9)
26.04.2020, 11:00 Uhr

Felix Mendelssohn Bartholdy
Symphonie Nr. 3 a-Moll op. 56 "Schottische"



Helmut-Hentrich-Saal

15 Euro / Schüler EUR 7



***

Pressestelle Tonhalle, Marita Ingenhoven, Ehrenhof 1, D-40479 Düsseldorf
Tel: +49 211 89 92 055, Fax: +49 211 89 29 143, Email: presse@tonhalle.de, www.tonhalle.de