Intendant der Tonhalle

Michael Becker ist neuer Schirmherr des Kinderschutzbundes

Michael Becker, der Intendant und künstlerischer Geschäftsführer der Tonhalle, hat für dieses Jahr die Schirmherrschaft des Kinderschutzbundes Düsseldorf übernommen. Dr. Hauke Duckwitz und Christine Linzenich, die Vorsitzenden des Kinderschutzbundes Düsseldorf, freuen sich: „2020 – da ist für uns richtig Musik drin! Mit der Tonhalle erreichen wir viele Düsseldorferinnen und Düsseldorfer und insbesondere viele Familien. Michael Becker ist ein inspirierender Botschafter mit tollen Ideen für eine gemeinsame Kinderschutzarbeit“.

Mit dem von ihm geschaffenen System „Tonhalle 0-100“ erzielte Michael Becker eine einzigartige Programmstruktur: Als erstes Konzerthaus Deutschlands bietet die Tonhalle Düsseldorf Musik für jede denkbare Altersgruppe ‒ vom ungeborenen Baby in der Reihe „Ultraschall“ über die jugendliche Generation in der Reihe „#IGNITION“ bis zur Reihe „Ehring geht ins Konzert“ für Klassik-Rückkehrer. Im Rahmen seiner Intendanz hat Michael Becker die „Kleine Tonhalle“ und die „Junge Tonhalle“ ins Leben gerufen, etablierte das Jugendsinfonieorchester an der Tonhalle und gründete das U16-Orchester sowie das Kinderorchester.

„Auch bei uns in der Tonhalle geben Kinder und Jugendliche den Ton an. Da war es für mich mehr als naheliegend, die Schirmherrschaft 2020 für den Kinderschutzbund Düsseldorf zu übernehmen“, so Michael Becker. Neben dem persönlichen Engagement des Intendanten schlägt insbesondere die Kinderrechte- Charta der Vereinten Nationen – etwa mit dem „Recht auf Bildung“ und dem „Recht auf Freizeit, Spiel und Erholung“ – eine Brücke zwischen der Tonhalle und dem Kinderschutzbund. Damit steht die Zusammenarbeit auf einer starken Grundlage.

Im Jahr der Schirmherrschaft sind viele gemeinsame Aktionen geplant. So wird der Kinderschutzbund Düsseldorf auf verschiedenen Veranstaltungen präsent sein: beim Familienmusikfest am 7. Juni in der Tonhalle, dem Auftakt zum Festival #MUSIKVERBINDET in Kooperation mit der Deutschen Oper am Rhein, bei der Abschlussveranstaltung #MUSIKVERBINDET am 9. Juni in der Oper und beim traditionellen Weihnachtssingen im Dezember in der Tonhalle. Michael Becker wird die Familien aus der U3-Betreuung („Posener Pänz“) im Haus für Kinder BLAUER ELEFANT des Kinderschutzbundes zu Konzerten der Kleinen Tonhalle einladen. Am 30. April, dem Tag der gewaltfreien Erziehung, soll mit einer Beleuchtungsaktion ein starkes gemeinsames Zeichen für dieses elementare Kinderrecht gesetzt werden. Ein weiterer Höhepunkt wird die Einweihung des Platzes der Kinderrechte am Emma-Spielplatz im Südpark (Ballonwiese) am 21. Juni sein: Geplant ist hier eine Teilnahme der Kinder- und Jugendorchester der Tonhalle.

Für den Jahresverlauf werden noch weitere gemeinsame Aktionen ausgearbeitet. Der Ortsverband Düsseldorf des Kinderschutzbundes, Michael Becker und das Tonhallen-Team freuen sich auf ein gemeinsames musikalisches Jahr!