Na hör’n Sie mal

neue Musik

Abgesagt: Na hör'n Sie mal!

Zeitgenössische Kammermusik

Na hör’n Sie mal

Hier gibt es keine Standards, hier ist alles immer neu: In der Kammermusikreihe des notabu.ensemble neue musik mutiert der Konzertsaal zur Experimentierstube. Mal still und meditativ, mal bombastisch-mitreißend – in einem intimen Rahmen erlebt das Publikum die Grenzenlosigkeit zeitgenössischer Klangsprachen. Beim zweiten „Na hör’n Sie mal“-Konzert der Saison 2020/21 am 6. November sind das Concertino für Klarinette, sechs Streicher und Schlagzeug von Norbert Laufer sowie ein neues Werk von Diethelm Zuckmantel zu hören, das er für die Besetzung Klavier, Marimba und Drumset geschrieben hat. Die Leitung hat Mark-Andreas Schlingensiepen.

Karten kosten 17 Euro auf allen Plätzen, Studierende 12 Euro, Schüler*innen 7 Euro  

Na hör’n Sie mal

neue Musik

Abgesagt: Na hör’n Sie mal!

  • Mendelssohn-Saal

    Hinweis:
    Schüler EUR 7 / Studenten EUR 12

  • Christof Hilger
    Klarinette
    notabu.ensemble neue musik
    Mark-Andreas Schlingensiepen
    Leitung
    Diethelm Zuckmantel
    Deuce für Klavier, Marimba und Drumset
    Raimund Juelich
    Werkstück 2 für Schlagzeug
    Norbert Laufer
    Introduktion, Kantabile und Tanz. Konzertepisoden für Klarinette, Streicher und Schlagzeug
    Cristóbal Halffter
    Endechas para una reina de Espana für Streichsextett