Mozart & Haydn

So 20.9.20
Mit „Madama Butterfly“ spielte das JSO im März 2020 das letzte Tonhalleneigene Konzert vor dem Lockdown. Danach folgten Wochen ohne die Möglichkeit gemeinsamer Proben und in der ständigen Sorge, ob das kommende Konzert stattfinden könne. Doch schließlich – als eins der ersten Jugendorchester deutschlandweit – nahm das JSO die Probenarbeit wieder auf. Nicht wie geplant mit Mahlers 5. Symphonie, die mit ihrer Besetzung die Kapazitäten des Probenraums gesprengt hätte, dafür allerdings mit ganz neuen Herausforderungen: eine gewöhnungsbedürftige Sitzordnung (gemäß der Abstandsregeln), Schutzfolie vor den Bläsern und natürlich die kaum mehr wegzudenkenden Masken. Aber immerhin: endlich wieder gemeinsam musizieren! Und mit Haydns Trompetenkonzert und Mozarts „großer“ G-Moll-Symphonie beweist das JSO auch unter erschwerten Bedingungen und ohne Mahler: Wien bleibt Wien!
Jugendsinfonieorchester (JSO) der Tonhalle Düsseldorf
Lars KochTrompete
Ernst von MarschallDirigent
Giovanni Gabrieli
Canzon duodecimi toni a 8 für Blechbläser
Johann Sebastian Bach
Choral "Jesu bleibet meine Freude" aus der Kantate BWV 147 für 11 Blechbläser
Wolfgang Amadeus Mozart
Gran Partita B-Dur KV 361, daraus: 1. und 3. Satz
Wolfgang Amadeus Mozart
Symphonie Nr. 40 g-Moll KV 550
Joseph Haydn
Konzert für Trompete und Orchester Es-Dur Hob VIIe:1
  • Big Bang - Junge Tonhalle –
    Konzerte junger Orchester
  • 18:00 Konzertbeginn
  • Mendelssohn-Saal
  • Veranstalter: Tonhalle Düsseldorf gGmbH