Das symphonische Palais

Jetzt erst recht!

So 8.5.22
Louise Farrenc war eine Ausnahmeerscheinung. Zeit ihres Lebens kämpfte die französische Künstlerin in einer von Männern dominierten Musikwelt um die Gleichberechtigung der Frau. Sie war die erste, die an einer renommierten Hochschule eine Professur erhielt, und eine der wenigen, die als Pianistin und Komponistin öffentlich anerkannt wurde. Trotzdem geriet sie in Vergessenheit. Grund genug, sie in diesem Palais zurück auf die Bühne zu holen.
Yamei YuVioline
Yury BondarevViola
Inka Aurora SaavalainenVioloncello
Wlodzimierz GulaKontrabass
Ville EnckelmannKlavier
Louise Farrenc
Klavierquintett Nr. 1 a-moll op. 30
Franz Schubert
Klavierquintett A-Dur D 667 "Forellenquintett"
  • Das symphonische Palais –
    Die Kammerkonzerte der Düsseldorfer Symphoniker
  • 11:00 Konzertbeginn
  • Palais Wittgenstein
  • Veranstalter: Heinrich-Heine-Institut
  • Karten kosten 8 Euro, ermäßigt 4,50 Euro. Diese können beim Heinrich-Heine Institut per Mail unter anmeldungen-hhi@duesseldorf.de oder per Telefon 0211 8995571 reserviert bzw. am Konzerttag vor Ort an der Veranstaltungskasse erworben werden.