Abgesagt: Klaus Maria Brandauer & Sebastian Knauer

Eine Pilgerfahrt zu Beethoven

So 15.11.20
Wenn Klaus Maria Brandauer die Bühne betritt, dann ist er zwar immer noch Klaus Maria Brandauer, aber nicht nur! Er wird auch mit Leib und Seele Bühnenfigur, stürzt sich kopfüber hinein in den neuen Charakter – diesmal Richard Wagner. Der schrieb nämlich mit Mitte Zwanzig, noch nahezu unbekannt und dementsprechend mittellos in Paris lebend, für eine französische Musikzeitschrift die Erzählung „Eine Pilgerfahrt zu Beethoven“. Darin unternimmt er, der große Beethoven-Enthusiast, eine Reise nach Wien, um dort auf sein Idol zu treffen und ausschweifende Gespräche mit ihm zu führen, an deren Ende er den Komponisten von einer neuartigen Operndramaturgie überzeugt, die – oh, Wunder! – seinem später so gefeierten Musiktheater erstaunlich ähnlich ist. Die amüsante Geschichte aus Wagners Feder wird garniert durch bekannte Klavierwerke Beethovens, die Sebastian Knauer kunstvoll einzuflechten vermag.
Klaus Maria BrandauerRezitation
Sebastian KnauerKlavier
Richard Wagner
Eine Pilgerfahrt zu Beethoven (Lesung)
Ludwig van Beethoven
Heiligenstädter Testament (Lesung)
Ludwig van Beethoven
Bagatellen op. 119
Ludwig van Beethoven
Sonate cis-moll op. 27/2 «Mondscheinsonate»
  • Heinersdorff - Sonderkonzerte –
    Konzert Theater Kontor Heinersdorff
  • 20:00 Konzertbeginn
  • Mendelssohn-Saal
  • Veranstalter: Konzert Theater Kontor Heinersdorff GmbH
  • Aufgrund der dramatischen Entwicklungen des Infektionsgeschehens und des beschlossenen Teil-Lockdowns muss diese Veranstaltung leider abgesagt werden. Gekaufte Tickets können an der Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden, an der sie erworben wurden.