The Sound of Disney

Mi 5.6.19
Was wäre Disney ohne seine magische Musik? Die Walt Disney Company versteht es, ihre Filme mit dem richtigen Soundtrack zu hinterlegen. Jeder von uns hat seine eigenen Disney-Lieblingslieder, die uns seit der Kindheit begleiten. Das Besondere an der Disney-Musik ist, dass sie gekonnt unsere Emotionen steuert und Szenen tief mitfühlen lässt. Ob Bedrohung, Angst, Verzweiflung oder auch Freundschaft, Liebe und Fröhlichkeit: Mit dem richtigen Lied wird gleich doppelt so stark mitgefiebert.
Am Mittwoch, 5. Juni betreten einige dieser Ohrwürmer live die Bühne der Tonhalle, Jesko Sirvend und die Düsseldorfer Symphoniker nehmen uns mit in die märchenhafte Welt der berühmtesten Disney-Prinzessinnen. #IGNITION-Moderator Ren Kühn und unser Video-Team um Fritz und Jörg stöbern schon kräftig in ihren alten Videos, um auch diese #IGNITION unvergleichlich zu machen.
Düsseldorfer Symphoniker
Stella AnSopran
Benny & JoyceVocals
Jesko SirvendDirigent
Ren KühnModeration
Jörg MohrRegie
Fritz GnadMotion Designer & Media Artist

Best of Disney - Medley
Sammy Fain
Once upon a Dream aus "Dornröschen"
Peter I. Tschaikowsky
Walzer (Dornröschen op. 66)
Alan Menken
Ein Mensch zu sein aus "Arielle"
Igor Strawinsky
"No Word from Tom" aus "The Rake's Progress"
Richard M. Sherman
Löffelchen voll Zucker aus "Mary Poppins" (in Zusammenarbeit mit Robert Sherman)
Alan Menken
Colors of the Wind aus "Pocahontas"
Jerry Goldsmith
Suite aus "Mulan"
Robert Lopez
Let it Go aus "Die Eiskönigin"
Alan Menken
Medley aus "Beauty and the Beast"
  • #IGNITION –
    Die jugendliche Trendmarke
  • 18:00 Konzertbeginn
  • Mendelssohn-Saal
  • Veranstalter: Tonhalle Düsseldorf