Konstantin Wecker

Weltenbrand

Mo 4.11.19
Konstantin Wecker und das Kammerorchester der Bayerischen Philharmonie zelebrieren mit alten und neuen Songs des Liedermachers den globalen Traum einer herrschaftsfreien Welt, darunter eben auch „Weltenbrand“, „Empört euch“ sowie das „Hexeneinmaleins“, das der Münchner Komponist bereits in den 1970er-Jahren für eine orchestrale Begleitung geschrieben hat. Die Hingabe zur klassischen Musik lässt Konstantin Wecker ebenso wenig los wie die Furcht vor einer stetig kälter werdenden Welt. Und so erhebt er auch in seinem aktuellen Programm „Weltenbrand“ seine Stimme gegen den Krieg und die drohende Faschisierung der Erde. Doch wer den bekennenden Pazifisten kennt, der weiß, dass er auch mit diesem düster klingenden Titel keine Angst verbreitet, sondern Mut und Lebensfreude. Und dies mit der außergewöhnlichen Kraft und den wundervollen Klängen eines phänomenalen Orchesters.
Konstantin WeckerGesang und Klavier
Kammerorchester der Bayerischen Philharmonie
Mark MastModeration
Tickets
  • Komet –
    Das Programm unserer Gastveranstalter
  • 20:00 Konzertbeginn
  • Mendelssohn-Saal
  • Veranstalter: Pehnert & Hoffmann