Abgesagt: Carmina Burana

Orffs meisterhafte Klänge – wild, bunt und lebensbejahend!

Mi 28.4.21
Carl Orff schuf 1937 mit der Uraufführung der „Carmina Burana“ in der Frankfurter Oper eines der populärsten Stücke der Musik des 20. Jahrhunderts. Noch heute erfreut sich die Liedersammlung „Carmina Burana“ großer Beliebtheit. Im Juni 2020 gastiert das gewaltige Chorwerk in den schönsten Konzertsälen Deutschlands. Zu Beginn steht die Dunkelheit. Kraftvolle Lichtstrahlen bahnen sich ihren Weg durch die Finsternis und halten inne, wenn zu Beginn das starke „Oh Fortuna“ aus den Kehlen des gewaltigen Chores dringt. Carl Orff wählte für seine CARMINA BURANA eine Gliederung in drei Teile und erzählt voller Lebenslust von der Liebe und der Liebeswerbung im mittelalterlichen Lebensgeist, von Romantik und Mystik und dem Glauben an die Göttin des Glücks. Kraftvoll schließt die konzertante Inszenierung mit dem Huldigungschor auf die Schicksalsgöttin. Die exzellenten Stimmen der Solisten unterstreichen die Stimmungen der drei Teile „Uf dem Anger“, „In Taberna“ und „Cours d´amour“ und verleihen der Aufführung einen szenischen Ausdruck. Das perfekte Zusammenspiel des Chors, der internationalen Solisten und des Orchesters lassen den einzigartigen Stil Carl Orffs auf der Bühne zum Leben erwachen.
Nordböhmische Philharmonie Teplice
Liana SassSopran
Jozef BrindzakTenor
Dieter GoffingBariton
Norbert BaxaDirigent
Carl Orff
Carmina Burana
  • Komet –
    Das Programm unserer Gastveranstalter
  • 20:00 Konzertbeginn
  • Mendelssohn-Saal
  • Veranstalter: A&O Events GmbH
  • Der Veranstalter informiert:
    Aufgrund der weiterhin geltenden Allgemeinverfügungen des Bundes und der Länder zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus (SARS-CoV-2) ist es nicht möglich, die Veranstaltung Carmina Burana am 28.04.2021 durchzuführen.
    Die Veranstaltung findet daher nicht statt. Über die Modalitäten zur Rückgabe der Tickets und Rückerstattung der Ticketgelder werden die Karteninhaber gesondert, voraussichtlich Anfang Mai 2021, informiert.