Abgesagt: Camerata Salzburg

Lebenswerk

Fr 20.11.20
„Das Concert ist knapp und elegant in der Form, pikant im Detail, wirksam für den Solisten – was will man mehr?“ So das Resümee der Neuen Zeitschrift für Musik nach der deutschen Erstaufführung von
Camille Saint-Saëns’ erstem Cellokonzert 1877. Die argentinische
Cellistin Sol Gabetta wird sich diesem Urteil vermutlich anschließen. Immerhin spielte das Werk bereits zu Beginn ihrer Karriere eine wichtige Rolle, als sie es nach dem Gewinn des „Crédit Suisse Young Artist Award“ 2004 für ihr Debütalbum aufnahm. Seitdem taucht es immer wieder in regelmäßigen Abständen in ihren Programmen auf. Und das ist doch eins der sichersten Qualitätssiegel für eine Komposition, wenn sie eine Künstlerin über so eine lange Spanne ihrer Karriere begleitet und aufs Neue in ihren Bann zieht.
Camerata Salzburg
Sol GabettaVioloncello
Louis LangréeDirigent
Camille Saint-Saëns
Konzert für Violoncello und Orchester Nr. 1 a-Moll op. 33
Wolfgang Amadeus Mozart
Eine Symphonie (tbd)
  • Meisterkonzerte I –
    Konzert Theater Kontor Heinersdorff
  • 20:00 Konzertbeginn
  • Mendelssohn-Saal
  • Veranstalter: Konzert Theater Kontor Heinersdorff GmbH
  • Aufgrund der dramatischen Entwicklungen des Infektionsgeschehens und des beschlossenen Teil-Lockdowns muss diese Veranstaltung leider abgesagt werden. Gekaufte Tickets können an der Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden, an der sie erworben wurden.