Na hör'n Sie mal

Mi 8.5.19
Hier gibt es keine Standards, hier ist alles immer neu: In der Kammermusikreihe des notabu.ensemble neue musik mutiert der Helmut-Hentrich- Saal zur Experimentierstube. Mal still und meditativ, mal bombastisch-mitreißend - ganz nah an den Musikern erlebt das Publikum die Grenzenlosigkeit zeitgenössischer Klangsprachen. 30 Minuten vor jedem Konzert gibt es in der Einführungsreihe "Spacewalk" Gelegenheit, die Komponisten und Werke des Programms vorab kennen zu lernen. Und an ausgewählten Abenden wird die erste Konzerthälfte zum Workshop: Mark-Andreas Schlingensiepen, Uwe Sommer-Sorgente und die Musiker demonstrieren die Faszination Neue Musik am "lebenden Objekt".
Sabine SchneiderSopran
Bram BossierViola
Andreas RothPosaune
notabu.ensemble neue musik
Mark-Andreas SchlingensiepenLeitung
Luciano Berio
Sequenza VI für Viola
Oskar Gottlieb Blarr
Wandersteine (Drei Lieder) für hohe Stimme, Altsaxophon, Harfe und Schlagzeug
Luciano Berio
Sequenza V für Posaune
Oskar Gottlieb Blarr
Gestrichen und geklopft für Violoncello und Marimba mit Steeldrum und Cowbells
Luciano Berio
Chemins II für Viola solo und Ensemble
  • Na hör'n Sie mal –
    neue Musik
  • 20:00 Konzertbeginn
  • Helmut-Hentrich-Saal