Isabelle Faust & Alexander Melnikov

Di 9.6.20
Endlich wieder live und ganz nah: Nach drei Monaten im erzwungenen Frühlingsschlaf erwacht das Konzertleben in der Tonhalle mit einem so kompakten wie intensiven Mozart-Abend. Isabelle Faust und Alexander Melnikov spielen vier Sonaten für Violine und Klavier, deren historischer Hintergrund frappierend zur gegenwärtigen Lage des Konzertwesens passt: Mozart schrieb die Sonaten allesamt nicht für die große Bühne und ein zahlreiches Publikum, sondern für den gehobenen Hausgebrauch. Man wusste nie, wieviel Familien, Freunde, Gönner und Kenner sich in den Salons der Auftraggeber einfanden. Bisweilen musizierten die Musiker sogar nur für sich... Wir freuen uns, dass es wieder losgeht und hoffen, dass der Mendelssohn-Saal sich heute Abend nicht in eine imaginäres Wohnzimmer verwandeln muss, sondern seiner Bestimmung gemäß großen Kunstgenuss all den vielen ermöglichen darf, die seit Monaten darauf warten!
Isabelle FaustVioline
Alexander MelnikovKlavier
Wolfgang Amadeus Mozart
Sonate D-Dur K 306e für Violine und Klavier
Wolfgang Amadeus Mozart
Sonate e-moll K 304 für Violine und Klavier (K 300c)
Wolfgang Amadeus Mozart
Sonate G-Dur K 379 für Violine und Klavier
Wolfgang Amadeus Mozart
Sonate B-Dur K 378 (K 317d) für Violine und Klavier
  • Raumstation –
    Kammermusik im Mendelssohn-Saal
  • 20:00 Konzertbeginn
  • Mendelssohn-Saal
  • Veranstalter: Tonhalle Düsseldorf
  • Eine Buchung für diese Veranstaltung ist nur noch telefonisch oder vor Ort an der Konzertkasse möglich. Sie erreichen uns unter 0211.91 38 75 38 (Mo - Fr 10 bis 18 Uhr, Sa 10 bis 13 Uhr) oder per Mail unter konzertkasse@tonhalle.de. Aufgrund der aktuellen Situation können wir leider keinen Ticketverkauf an der Abendkasse anbieten.