Ibragimova, Isserlis & Várjon

Mo 13.6.22
Sie lieben Schumann, und sie lieben es, Musik auf Instrumenten von damals zu spielen. Die Russin Alina Ibragimova, der Brite Steven Isserlis und der Ungar Dénes Várjon sind musikalische Überzeugungstäter par excellence. Dass Steven Isserlis neben Karl Marx auch Felix Mendelssohn zu seinen Vorfahren zählen darf, ist dagegen nicht mehr als eine – allerdings sehr schöne – Fußnote.
Alina IbragimovaVioline
Steven IsserlisVioloncello
Dénes VárjonKlavier
Robert Schumann
Fantasiestücke op. 88 für Klaviertrio
Felix Mendelssohn Bartholdy
Sonate D-Dur op. 58 für Violoncello und Klavier
Albert Dietrich/Johannes Brahms/Robert Schumann
F.A.E.-Sonate für Violine und Klavier
Robert Schumann
Klaviertrio Nr. 1 d-Moll op. 63
Tickets
  • Raumstation –
    Kammermusik im Mendelssohn-Saal
  • 20:00 Konzertbeginn
  • Mendelssohn-Saal
  • Veranstalter: Tonhalle Düsseldorf gGmbH