Beethoven: Violinsonaten

Mi 16.6.21
Die letzten drei. Schon auf der Mitte seiner schöpferischen Zeit hat Beethoven sein Sonatenwerk für Violine und Klavier abgeschlossen. Frank Peter Zimmermann und Martin Helmchen spielen die drei letzten Sonaten dieses großen Zyklus', die in verschiedenen Zeiten entstanden und einen entsprechend unterschiedlichen Charakter haben: Die vor Humor schier berstende G-Dur-Sonate aus op. 30, die brillante "Kreutzer-Sonate" und zuletzt - noch einmal in G-Dur - ein Vermächtnis von erhabener Schönheit. Ein Abschluss ist das Konzert auch für die Tonhallen-Residence von Frank Peter Zimmermann. Nach seinen fulminanten Interpretationen der Konzerte von Berg und Schumann ist der Weltklasse-Geiger nun noch einmal hautnah zu erleben.
Frank Peter ZimmermannVioline
Martin HelmchenKlavier
Ludwig van Beethoven
Sonate G-Dur op. 30/3 für Violine und Klavier
Ludwig van Beethoven
Sonate A-Dur op. 47 für Violine und Klavier "Kreutzer-Sonate"
Ludwig van Beethoven
Sonate G-Dur op. 96 für Violine und Klavier

Mit freundlicher Unterstützung der Gesellschaft der Freunde und Förderer der Tonhalle Düsseldorf e. V.

  • Raumstation –
    Kammermusik im Mendelssohn-Saal
  • 20:00 Konzertbeginn
  • Mendelssohn-Saal
  • Veranstalter: Tonhalle Düsseldorf gGmbH
  • EINZELNE KARTEN BUCHEN SIE IM WEBSHOP.
    NEBENEINANDERLIEGENDE PLÄTZE BUCHEN SIE BITTE TELEFONISCH: 0211 - 91387 538