Menschenrechtskonzert 2022

Bitte beachten Sie die Programmänderung

Sa 19.3.22
Dirigent Adam Fischer macht regelmäßig auch außerhalb der Konzertsäle durch sein humanitäres Engagement von sich reden. Seit 2016 zeichnet der Principal Conductor der Düsseldorfer Symphoniker jedes Jahr eine Person oder eine Organisation aus, die sich in besonderer Weise für die Menschenrechte einsetzt. In diesem Jahr geht der Menschenrechtspreis der Tonhalle an den türkischen Bürgerrechtler und Kulturförderer Osman Kavala, der seit mehr als vier Jahren in Haft sitzt. Stellvertretend für ihn wird Cem Özdemir die Auszeichnung entgegen nehmen. Die Verleihung findet im Rahmen eines festlichen Konzerts statt, bei dem Beethovens bekanntestes Meisterwerk auf dem Programm steht: seine 9. Symphonie. Freuen Sie sich auf dieses großartige Bekenntnis zu Freiheit und Freundschaft, mit den Düsseldorfer Symphonikern unter der Leitung von Adam Fischer, mit dem Städtischen Musikverein und einer exzellenten Solistenriege im Rahmen des Menschenrechtskonzerts.
Düsseldorfer Symphoniker
Chor des Städtischen Musikvereins zu Düsseldorf
Dennis Hansel-DinarEinstudierung
Marisol MontalvoSopran
Sarah FeredeMezzosopran
Uwe StickertTenor
Miklós SebestyénBass-Bariton
Adam FischerDirigent
Ludwig van Beethoven
Symphonie Nr. 9 d-Moll op. 125
Tickets
  • Sternstunden –
    Sonderkonzerte der Tonhalle
  • 20:00 Konzertbeginn
  • Mendelssohn-Saal
  • Veranstalter: Tonhalle Düsseldorf gGmbH