Tschaikowsky 6

Dass Aram Khatschaturian mehr konnte als den "Säbeltanz", weiß man nicht nur in Armenien, dessen musikalisches Siegel er ist. Sein Violinkonzert ist faszinierend vielfarbig: An den Rändern ist es durchpulst von rasanter, orientalisch gefärbter Folklore. Im langsamen, fein ausbalancierten Mittelsatz treffen sich dann stille Wehmut und dramatische Emotionalität. Alles wie gemacht für den serbischen Geiger Nemanja Radulovic, der bei seinem hinreißenden Tonhallen-Debüt stupende Virtuosität und Mut zu hemmungslos leisen Tönen bewies. Solchen Temperaturschwankungen wird Alexandre Bloch sicher auch in Tschaikowskys "Pathetique" keinen Riegel vorschieben.
Düsseldorfer Symphoniker
Nemanja RadulovicVioline
Alexandre BlochDirigent
Aram Khatschaturian
Konzert für Violine und Orchester d-Moll op. 46
Peter I. Tschaikowsky
Symphonie Nr. 6 h-Moll op. 74 "Pathétique"
  • Sternzeichen –
    Die Düsseldorfer Symphoniker im Konzert
  • 19:00 StarTalk
    20:00 Konzertbeginn
  • Mendelssohn-Saal
  • Veranstalter: Tonhalle Düsseldorf