Beethoven 5

Fr 25.9.20
So 27.9.20
Mo 28.9.20
Mit der Fünften des einen und der Fünften des anderen beginnt unser großrahmiger Zyklus der Symphonien der beiden Wiener Antipoden. Der gemeinsame numerische Nenner ihrer Konfrontationen im Konzert ist die Zehn, die beiden allein nicht gegönnt war. Zusammen haben sie das musikalische Fundament gegossen für alles, was nach ihnen kommen sollte. Eine lange Reise durch die Köpfe und die Herzen zweier Genies.
Düsseldorfer Symphoniker
Adam FischerDirigent
Franz Schubert
Symphonie Nr. 5 B-Dur D 485
Ludwig van Beethoven
Symphonie Nr. 5 c-Moll op. 67
Die Veranstaltung liegen leider in der Vergangenheit und kann nicht mehr gebucht werden. Verpassen Sie ab jetzt nie wieder ein Konzert: Zu unseren Abonnements geht es hier entlang.
Jetzt entdecken